Aktiv & Natur
Schreibe einen Kommentar

Wanderungen in der Sierra de Mijas in Andalusien

Wanderweg Sierra de Mijas

Andalusien, das steht für lebhafte Städte und verschlafene Dörfer, heiße Flamenco-Rhythmen, aber auch erfrischende Skitouren. Andalusien ist ein Land der Gegensätze. Gerade das macht diesen Teil Spaniens so faszinierend. Die Sierra de Mijas, im Hinterland der Costa del Sol gelegen, eignet sich hervorragend für herrliche Tagesausflüge und Wanderungen durch die andalusische Natur.

Auch im Winter punktet Andalusien mit Temperaturen um die 20 Grad. Perfekte Bedingungen also für einen Stadtbummel, aber auch, um die Landschaft zu Fuß zu erkunden. Nur knapp 50 km entfernt von Málaga liegt die Sierra de Mijas. Hier gibt es zahlreiche Wanderwege, von kurzen über lange und von einfachen bis hin zu schwierigen.
Folgt man der Straße vom Bergdorf Mijas in Richtung Coín, findet man nach wenigen Kilometern auf der linken Seite eine kleine Parkbucht. Einmal die Straße überqueren und schon geht es los.

Eine winterliche Farbenvielfalt

Die gute Ausschilderung macht das Wandern leicht: Immer den Farben nach!

Übersichtskarte des Wandergebietes in der Sierra de Mijas

Übersichtskarte des Wandergebietes in der Sierra de Mijas

Bunte Wegweiser zeigen den Weg

Bunte Wegweiser zeigen den Weg

Geht es in Mijas Pueblo noch etwas belebter zu, wird es jetzt mit jedem Schritt ruhiger. Der Weg führt zuerst leicht bergauf, gesäumt von großen Eukalyptusbäumen und Pinien. Ist es in Deutschland gerade meist neblig und kalt, trifft man hier im Winter auf bunte Farben: Das kräftige Gelb des Stechginsters, das sanfte Blassblau der Rosmarinblüten und das schon fast grelle Grün der Pinien bilden einen harmonischen Kontrast.
Bei gutem Wetter hat man in der Sierra de Mijas dazu noch einen wunderbaren Ausblick auf die Costa del Sol und kann den Blick in die Ferne schweifen lassen.
Heute ist das Wetter zwar etwas verhangen, aber trotzdem schön warm.

Einmal hin und zurück

Unsere kurze Wanderung „Rute Cruz de la Misión“ ist als leicht gekennzeichnet und führt 2,7 km hin und wieder zurück. Mal geht es ein Stück bergauf, dann wieder bergab. Mal über lose Steine, mal über sandige Abschnitte. Es ist keine breite Forststraße, sondern ein richtiger Trampelpfad, wie es sich für eine Wanderung gehört.

Wanderweg

 

Beginn des WegesTipp: Tragen Sie auch bei einer leichten Wanderung unbedingt feste Schuhe, damit Sie auf dem trockenen, gerölligen Untergrund einen sicheren Halt haben.

Von den umliegenden Dörfern sind leise Geräusche zu hören. Viel lauter ist jedoch das Gezwitscher von Vögeln, die anscheinend ganz in der Nähe ein Nest gebaut haben. Kaum zu glauben, dass nur 200 km entfernt in der Sierra Nevada bereits der erste Schnee gefallen ist, während hier frühlingshafte Farben und angenehme Temperaturen den Winter vergessen lassen.

Nach ungefähr 45 Minuten ist das Ende des Weges erreicht. Nun heißt es umzudrehen oder uns für eine weitere Route zu entscheiden. Wir wählen den direkten Rückweg. Noch einmal führt uns der Weg durch die mediterrane Landschaft der Sierra de Mijas. Noch einmal kann ich den Duft des Rosmarins genießen, den er so angenehm verströmt, wenn man ihn streift.
Nach zwei Stunden hat uns das andalusische Leben wieder. Gemächlich und lebhaft zugleich, so wie es sich gehört.

Zu einer Rundreise durch Andalusien gehört eine Wanderung dazu. So vielseitig wie das Land, so gegensätzlich ist die Landschaft. Und wie könnte man diese besser entdecken als zu Fuß?

Aktive Andalusien-Rundreisen mit OLIMAR Reisen

Bei OLIMAR können Sie die Schönheiten Andalusiens auf abwechslungsreichen geführten (Reisebus) oder individuellen (Mietwagen) Rundreisen erkunden.  Zwei davon sind ganz besonders für aktive Urlauber geeignet:

Auf dem Rad durch Andalusiens Bergwelt: Im Laufe einer Woche unternehmen Sie 4 Tagestouren mit hochwertigen Trekkingrädern. Sie erkunden die urige Bergwelt zwischen Córdoba und Granada, besuchen die malerischen Pueblos Blancos und faszinierende Kulturstätten der Römer und Mauren. Buchbar bei OLIMAR bereits ab 888 € p.P.

Naturwunder am Mittelmeer und Atlantik: Auf dieser individuellen Aktivreise unternehmen Sie eine abwechslungsreiche Fahrradtour, machen eine unvergessliche Whale-Watching-Ausfahrt in der Meerenge von Gibraltar und entdecken spektakuläre Höhlen und Schluchten, urzeitliche Wälder, Berberaffen, Geier und Meerestiere. Buchbar bei OLIMAR bereits ab 388 € p.P.

 

Diesen Artikel Freunden empfehlen:
Kategorie: Aktiv & Natur

von

Nima A.

Bloggerin Nima ist eine rheinische Frohnatur, die gemeinsam mit ihren Hunden das sportliche Abenteuer unter der Sonne Spaniens sucht und eine besondere Vorliebe für Katalonien hat. Hier geht's zu ihrem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.