Land & Leute
Schreibe einen Kommentar

Figueres und Umgebung – meine Geheimtipps

Plaza de la Iglesia in Figueres

Figueres, die kleine Stadt im Norden Kataloniens, ist vor allem für das Dalí-Museum bekannt. Ich habe 1,5 Jahre in der Nähe von Figueres gelebt und stelle Ihnen heute kleine, geheime Perlen vor. Entdecken Sie Figueres mit meinen persönlichen Insidertipps von einer anderen Seite.

Direkt in der Nähe der Rambla liegt meine Lieblings-Tapas-Bar. Das Lizarran ist gemütlich mit Holztischen und alten Bildern eingerichtet. Ein klassischer Treffpunkt für Freunde, deshalb geht es sehr gesellig zu.

Tapas Bar Lizarran in Figueres

Tipp: Tapas Bar Lizarran in Figueres

An der Theke stehen die Pintxos – die etwas aufwendigere Variante von Tapas. Man nimmt sich einfach die gewünschten Pintxos und hebt die Zahnstocher auf, die darin stecken. Diese werden vom Kellner gezählt und abgerechnet. Im Laufe des Abends läutet die Bedienung mehrmals mit einer Kuhglocke und geht mit Tapas von Tisch zu Tisch – sehr unterhaltsam!

Ganz in der Nähe liegt die Bäckerei Maia.

Bäckerei Maia in Figueres

Bäckerei Maia in Figueres

Wenn ich in Katalonien bin, vergeht mir schnell die Lust auf weißes Baguette. Doch diese Bäckerei sorgt mit ihrem großen Angebot für Abwechslung. Hier kaufe ich Körnerbrot, von dem es verschiedene Sorten gibt. Zur Weihnachtszeit liegt eine besondere katalanische Spezialität in der Auslage, die Sie unbedingt probieren sollten: Panallets. Kleine, süße Kartoffel-Mandel Pralinen, die mit Pinienkernen verziert werden. Ich konnte ihnen bisher nicht widerstehen…

Wenn Sie im August in der Nähe von Figueres sind, sollten Sie das Musikfestival Acústica besuchen. Auf vier Plätzen spielen über mehrere Tage verteilt katalanische Bands. Das Publikum ist genauso bunt gemischt wie die angebotenen Musikrichtungen: Familien mit Kindern sind ebenso auf den Beinen wie junge und alte Leute. Man bummelt von Bühne zu Bühne, trinkt etwas und verbringt gemeinsam einen schönen Abend. Die Katalanen wissen, wie man richtig feiert: Fröhlich, ausgelassen und dabei immer friedlich! Das macht die Acústica für mich zu einem echten Highlight.

Capmany bei Figueres

Fahren wir jetzt 15 km weiter nach Capmany.
Hier habe ich mehrere Monate gelebt und mag den Charme des kleinen Dorfes. Ich gehe dort gerne mit meinen Hunden durch die Weinfelder und Korkeichen-Wälder spazieren. Mystisch und faszinierend finde ich die Dolmen, auf die man dort trifft: uralte Kultstätten aus Stein.

Kirchlein in Capmany bei Figueres

Örtchen Capmany bei Figueres

Den idealen Abschluss des Tages bildet in Capmany die Kelterei Oliveda. Wenn nicht schon andere ihre Weine prämiert hätten, hätte ich es getan. Mein persönlicher Favorit ist der Rotwein Rigau Ros, den Sie dort, neben vielen anderen Sorten, verkosten können. Bisher ist es mir nicht gelungen, dort „schnell“ eine Flasche Wein zu kaufen. Wir probieren jedes Mal neue Weine und lassen uns von Bea Nuver beraten. Die gebürtige Deutsche arbeitet schon viele Jahre bei Oliveda und kann durch ihre lange Erfahrung jede Frage beantworten.

Kelterei Oliveda bei Figueres

Kelterei Oliveda in Capmany bei Figueres

Mit einem Glas Wein und neuen katalanischen Eindrücken lassen wir nun den Tag ausklingen – buenos noches!

OLIMAR Tipps

Anreise: Mit dem Flugzeug nach Girona (50 km) oder Barcelona (150 km). Von dort weiter mit dem Mietwagen
Übernachten: Hotel Empordà
Essen/Trinken:
  • Tapas Bar Lizarran, Carrer Monturiol 3, Figueres
  • Bäckerei Maia, Carrer Besalú 4, Figueres
  • Kelterei Oliveda
 Kultur:
Reisezeit: Von April bis Oktober
Reiseangebote:
  • Hotel Empordà
  • Rundreise „Geniale Momente am Mittelmeer“: 7-tägige Mietwagen-Rundreise durch Katalonien bei OLIMAR Reisen


Karte in und um Figueres

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Diesen Artikel Freunden empfehlen:
Kategorie: Land & Leute

von

Nima A.

Bloggerin Nima ist eine rheinische Frohnatur, die gemeinsam mit ihren Hunden das sportliche Abenteuer unter der Sonne Spaniens sucht und eine besondere Vorliebe für Katalonien hat. Hier geht's zu ihrem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.