Aktiv & Natur, Land & Leute, Special
Kommentare 3

Familienurlaub auf Porto Santo – die besten Insider-Tipps unserer Reiseleiterin

Sandstrand von Porto Santo

Sie haben schon viel von Porto Santo gehört, sind sich aber nicht sicher ob es „das Richtige“ für Ihren nächsten Familienurlaub ist? Dieser kleine Ratgeber der OLIMAR Reiseleiterin Franziska Wiebe hilft bei Ihrer Entscheidung. Sie lebt ganzjährig auf Porto Santo und weiß, warum sich Familien auf der Insel rundum wohlfühlen und ein Familienurlaub auf Porto Santo einfach perfekt ist.

Porto Santo ist nicht groß, gerade einmal ca.42,6 km² nennen wir unser eigen. 6 km breit und 11 km lang – und einen 9 km langen Strand. Praktisch vom Hafen beginnend bis zum westlichsten Punkt nach Calheta. Mal breiter, mal schmaler, aber immer Strand. Das allein ist schon ein sehr familienfreundliches Argument, finden Sie nicht? Zudem liegen wir nur knapp 4 Flugstunden von Deutschland entfernt im Atlantik, gleich neben der großen Schwester Madeira. Das Klima ist das ganze Jahr über angenehm, mit Durchschnittstemperaturen von circa 26 Grad Celsius im Sommer und 18 Grad Celsius im Winter. Die Wassertemperatur steigt von 19 Grad Celsius im Winter auf circa 25 Grad Celsius im Sommer. Wellen sind windabhängig und auch die Gezeiten spielen dabei eine Rolle. Man kann aber sagen, dass wir einen guten Mix aus Wind, Wellen und Wolken haben. Der Strand ändert sich ständig und sieht nie gleich aus. Durch die Gezeiten werden Sie jeden Tag einen großen und Stunden später einen kleinen Strand vorfinden. Im Sommer (Juni-September) sind Strandabschnitte, meist vor Hotels – in denen Sonnenliegen vermietet werden, zusätzlich mit Rettungsschwimmern besetzt. Was nicht notwendig ist, aber es beruhigt ungemein. In den Monaten Juli und August wächst unser Porto Santo, knapp 5.500 Einwohner zählend, auf circa 20.000 Menschen an, und trotzdem wird man nie das Gefühl haben, als „Sardine“ im Sand zu liegen. Begegnen Ihnen an einem Fleck zu viele Menschen, dann gehen Sie 100 Meter weiter, da finden Sie und Ihre Kinder Ruhe zum Baden.

Fast alle Porto Santo Hotels liegen am Strand

Fast alle Hotels auf der Insel liegen nah am Strand, einige mit direktem Strandzugang, bei anderen folgt man einem Weg durch eine Unterführung oder einen kurzen Weg durch die Dünen. Generell ist auf der Insel Porto Santo alles „nah“. Fragen Sie einen Einheimischen wo es langgeht, wird er Ihnen sagen: „Gleich da vorn!“ Das können immer noch ein paar Kilometer sein, aber für uns hier ist alles nah.

Strand von Porto Santo

Hotels, die sich besonders gut für Kinder eignen, sind z. B. das Hotel Vila Baleira und die Pestana Resorts – Pestana Porto Santo und Pestana Colombos. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass es große, weitläufige Anlagen sind, die viel Platz bieten. Es sind Resorts, die Ihnen als Familie mit „All Inclusive“ jederzeit Snacks und Getränke bieten. Es gibt Tages- und Abendanimation und natürlich einen Kids Club. Dieser ist zwar in Englisch und portugiesischer Sprache, aber seien wir ehrlich, den Kindern selbst macht das weniger aus als uns, oder? Solange sie jemanden zum Spielen haben ist doch für die Kleinen alles in Ordnung. Sie werden den Tag über mit verschiedensten Aktivitäten bespaßt und natürlich spielt dabei auch der Strand eine Rolle. Die Pestana Resorts (circa 3 km vom Zentrum) bieten mehrmals täglich einen Gratis Shuttle in die Stadt. Im Hotel Vila Baleira ( circa 4,5 km vom Zentrum ) steht Ihnen der öffentliche Bus – gleich vor dem Hotel – zur Verfügung. Natürlich bringt Sie und die Familie auch ein ausgedehnter Strandspaziergang in Richtung Zentrum.

Das Aparthotel Luamar liegt in Richtung Calheta, in Cabeço da Ponta, fast gegenüber dem Hotel Vila Baleira. Das Hotel wird gern von Familien gebucht, bei denen die Kinder schon etwas älter sind und keine Animation mehr brauchen. Diese gibt es hier nämlich nicht. Bei den Zimmern handelt es sich um zweckmäßig ausgestattete Ferienwohnungen mit kompletter Kitchenette. Das Frühstück nehmen Sie im Hotel Luamar ein. Sollten Sie Halbpension buchen, so finden die Mahlzeiten im Schwesterhotel Torre Praia (circa 4 km Entfernung) statt. Das Hotel stellt dafür einen Gratis-Shuttle zur Verfügung. Sie können sich jedoch auch selbst versorgen. Einen Minimarkt gibt es direkt im Hotel. Das Luamar verfügt über einen kleinen „Spieleraum“ für Billard und Tischtennis. Durch die Hotellobby kommen Sie direkt zum Außenpool mit Liegestühlen und natürlich zu einem der schönsten und größten Strandabschnitte der Insel. Ein Gratis-Shuttlebus fährt Sie und Ihre Familie mehrmals täglich in die Stadt.

Sowohl das Hotel Porto Santo & Spa als auch das Hotel Torre Praia liegen näher am Hauptort Vila Baleira als die anderen Hotelanlagen. Das Hotel Torre Praia ist das einzige Hotel das sich sowohl direkt am Strand, als auch in direkter Stadtnähe befindet. Gerade in den Sommermonaten, wenn in der Stadt verschiedene Feste gefeiert werden, sind Sie praktisch mittendrin. Die Zimmer sind hell und geschmackvoll eingerichtet, die Anlage umgeben von Palmen, eine Panoramaterrasse und ein Außenpool mit Liegestühlen laden Sie und Ihre Familie zum Relaxen ein. Ein Kinderspielplatz befindet sich direkt in der Hotelanlage.

Das Porto Santo Hotel & Spa ist das erste und somit das älteste Hotel der Insel. Beide Hotels haben ihren eigenen Charme und werden sehr gerne von unseren OLIMAR Gästen gebucht. Auch hier sind es wieder vorwiegend Familien, deren Kinder keinen Kids Club mehr brauchen, denn auch in diesen beiden Hotels gibt es keine Animation. Im Hotel Porto Santo & Spa locken die im Sommer 2017 renovierten Superior Zimmer, die exklusiv OLIMAR Gästen vorbehalten sind. Speziell für Familien eignen sich die geräumigen Villen mit kleinen Privatgärten. Es gibt eine Minigolfanlange und eine Außen-Tischtennisplatte, einen Pool und eine großzügige, fast tropische Grünanlage, und natürlich einen direkten Strandzugang. Nicht zu vergessen: Ein circa 1.500 m2 großer Wellnessbereich zum Entspannen. Ins Zentrum gelangen Sie nach einem 15 minütigen Strandspaziergang.

Kindermenüs im Restaurant

In fast allen Restaurants werden Ihnen Kindergerichte angeboten: von Spaghetti über Espada – Degenfisch – bis hin zu Bifinhos – kleine dünne Steaks. Wahlweise können Kinder auch Gerichte mit den Eltern zusammen essen oder aber Kinderportionen bestellen. Sollten Sie in Ihrem Hotel nur Frühstück gebucht haben, so nutzen Sie doch einfach einen Gratis-Shuttle zum Restaurant. Mittlerweile bieten circa 10 Restaurants diesen Service an.

Viele Porto Santo Ausflüge für Kinder und Familien

Auch bei den Ausflügen kommen Sie als Familie voll auf Ihre Kosten und müssen auf nichts verzichten. Entdecken Sie z. B. Porto Santo bei einer geführten Inselrundfahrt auf deutscher Sprache. Unsere Partner Agentur „Lazermar“ bietet dafür entweder die abenteuerliche Jeep-Safari oder die bequemere Variante im Minibus. Beide Touren sind für Kinder geeignet. Viele Stopps mit Sehenswürdigkeiten, Erklärungen und natürlich immer genug Zeit für Fotos mit der Familie sind auf der Tour selbstverständlich. Der Botanische Garten, ein Mini-Zoo, wird auf beiden Touren ebenfalls besucht und ist meist der Höhepunkt für die Kinder.

Ausflüge zum Schnorcheln

Ihre Kinder sind Wasserratten, können schon schwimmen und Sie haben Probleme, sie wieder aus dem Wasser heraus zu bekommen? Dann hab ich etwas für Sie: Schnorcheln mit Matthias. Ein tolles Erlebnis für jedes Alter! Und das Beste: Geschnorchelt wird auf Trinkgeldbasis. Alle spezifischen Informationen bekommen Sie bei mir vor Ort. Nur so viel: Die Abholung erfolgt in Ihrem Hotel, Neoprenanzüge in allen Größen sowie Flossen und Taucherbrillen werden Ihnen gestellt. Sie brauchen also nur ein Handtuch, Ihre Kinder und gute Laune.

Bootstouren, Delfine beobachten und Spaß beim Wassersport

Bootstouren, ob auf dem Segelschiff, der Yacht oder dem Hartbodenschlauchboot sind auch für Kinder unheimlich interessant. Zu sehen, wie klein Porto Santo aus dem Wasser ausschaut, wird auch Ihre Kinder staunen lassen. Mit viel Glück werden diese von Delfinen begleitet.

Bleiben wir auf dem Wasser: Von Juni bis September kommen Eltern und Kinder bei „Mr.Humb Jetfun“ in Bezug auf Wassersport gleichermaßen auf ihre Kosten. Die Kinder können in Begleitung eines Erwachsenen z. B. mit auf dem Jet Ski fahren. Alleine dürfen Kinder ab 6 Jahren auf den sogenannten „Tubes“ wie z. B. die Banane auf dem Wasser ihre Runden drehen. Jugendliche ab 16 Jahren dürfen den Jet Ski alleine fahren – in einem dafür vorgesehenem Bereich – oder sich an dem berühmten „Flyboard“ versuchen, bei dem man durch Druck aus dem Wasser gehoben wird und praktisch „schwebt“. Wasserski sowie Wake- und Kneeboard stehen ebenfalls Jugendlichen ab 16 Jahren bereit. Möglich ist auch, einen Schnupperkurs im Stand-up-paddling sowie im Windsurfen zu buchen.

Mit dem Fahrrad oder auf einer leichten Wandertour unterwegs

Sie können auf Porto Santo auch Fahrräder leihen, sofern Ihre Kinder das mitmachen, und z. B. eine Tour zum Hafen unternehmen? Für Kleinkinder gibt es Fahrradanhänger. Natürlich können Sie auch Quads, Mopeds oder Autos mieten.

Ihre Kinder lieben die Natur und laufen gern und viel? In der Saison 2018 wird es erstmalig einen deutschen Wanderführer geben. Erklimmen Sie z. B. den Pico Castelo (Burgberg). Auf der Spitze stand früher eine Burg, von der aus man Porto Santo vor Piraten geschützt hat. Steigen Sie auf den Pico Ana Ferreira und lassen Ihre Kinder auf dem Basaltpiano „klettern“ oder besuchen Sie Naturschwimmbecken in Porto das Salemas. Es gibt viele Möglichkeiten für einen schönen Wanderausflug mit der Familie.

Feste, Märkte und Inselleben mit der Familie erleben

In den Sommermonaten Juli und August ist immer etwas los auf Porto Santo und in der Stadt. Verschiedene Feste, Märkte und weitere Veranstaltungen finden statt. Meistens werden diese erst zwei bis drei Tage vorher angesagt. Ich werde Sie in den Hotels informieren, was gerade ansteht. Oder fragen Sie einfach an der Rezeption.

Aktuelle Angebote für Familienurlaub auf Porto Santo

Auf der OLIMAR Themenseite Familienurlaub auf Porto Santo finden Sie jederzeit aktuelle Angebote, Hotelempfehlungen und weitere Tipps und Impressionen für Ihre Porto Santo Urlaubsplanung.

 

Diesen Artikel Freunden empfehlen:
Kategorie: Aktiv & Natur, Land & Leute, Special

von

Franziska Wiebe

Franziska lebt bereits seit rund zehn Jahren auf Porto Santo und ist dort als Reiseleiterin für OLIMAR tätig. Sie ist daher eine absolute Porto Santo Insiderin und hat stets die besten Tipps und Ideen für Urlaubsaktivitäten auf der Insel parat.

3 Kommentare

  1. Armin S. sagt

    Hallo, ich kann allen Ausführungen von Franziska voll und ganz bestätigen. Und es gibt noch viel mehr zu erleben. Wir haben diese tolle Insel und auch die Einheimischen direkt bei unsrem ersten Besuch in unsere Herzen geschlossen. Wir waren nun schon 4x dort. Wer dem Druck uns Stress in Deutschland mal für eine Zeit entkommen will kann auf Porto Santo sich voll und ganz entschleunigen.
    Zu Olimar möchte ich folgendes sagen. Ich habe bisher keinen Veranstalter wie diesen erlebt. Kundenbetreuung wir hier wirklich groß geschrieben. Auch die Reiseleiterin Franziska sucht ihres Gleichen!
    Sie ist ein wandelndes Lexikon was diese tolle Insel betrifft betrifft. Auch ihre Hilfsbereitschaft und Fürsorge die sie für ihre Gäste aufbringt ist mit Abstand das Beste was einen als Reisenden passieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.