Aktiv & Natur
Schreibe einen Kommentar

Die schönsten Hotels für Wellness-Urlaub im Winter

Indoor Pool Wellness Urlaub

Baden, Saunieren, Entspannen und sich verwöhnen lassen: Wir zeigen, in welchen Hotels in Südeuropa Wellness-Urlaub im Winter und Frühjahr besonders gut funktioniert.

Ein Kurz-Urlaub wirkt wie eine Kur für Körper und Seele – vor allem, wenn man ihn in einem Wellness-Hotel verbringt. Verschiedene Pools, Saunen, Dampfbäder, Massagen, Beauty-Kuren, gesunde Ernährung: Das Verwöhn-Angebot ist meist vielfältig, wie folgende Beispiele zeigen.

Wellness-Urlaub an der Algarve: Frühling im Winter

Die Algarve ist bekannt für ihre milden Temperaturen, bei denen es sich herrlich entspannt an ihren vielen Stränden und der Küstenwanderwege entlang spazieren lässt. Zahlreiche Resorts an der Küstenlinie (z. B. das Vilalara Thalassa Resort in Armação de Pêra) sind auf Wellness-Gäste eingestellt und bieten neben großen, einladenden Spa-Bereichen auch ein breites Angebot an Massagen und Schönheitskuren. Manche halten neben einem Fitness-Raum auch sanfte Sportprogramme im Freien für ihre Gäste bereit.

 

Ideal für Urlauber, die Wellness mit einer Kur verbinden wollen, ist das seit Juni geöffnete Macdonald Monchique Resort & Spa im Monchique-Gebirge. Oben in den Bergen gelegen, umgeben von einem Korkeichen-Wald und deshalb absolut ruhig, finden Ruhesuchende hier nicht nur einen Ort der Entspannung, sondern auch einen guten Startpunkt für Fahrradtouren und Wanderungen. Im luxuriösen Sensorial Spa des Resorts sind Anwendungen mit der hauseigenen Naturkosmetiklinie möglich. Die Produkte basieren auf dem aus der Region stammenden Thermalwasser, das durch seinen hohen pH-Wert eine entgiftende Wirkung hat. Die Anlage verfügt auch über ein Gesundheitszentrum mit deutschsprachigen Ärzten.

Wellness-Urlaub auf Madeira: Stilvoll urlauben

Die Atlantikinsel Madeira hat sich in den letzten Jahren zu einer schicken Adresse für Wellnessurlauber entwickelt (s. Artikel Voll im Trend: Wellnessurlaub auf Madeira). Insbesondere in ihrer Hauptstadt Funchal: Tagsüber ein Besuch im Botanischen Garten oder eine Wandertour entlang der begrünten Wasserkanäle, gegen Abend eine Auszeit im Spa mit fantastischem Blick auf den Atlantik – anschließend geht es zum Dinner am Hafen oder zu einem Fado-Abend. Auch das ist auf der vielseitigen, und nicht mehr nur bei Rentnern beliebten, Insel möglich. Ausgezeichnete Wellnessbereiche bieten vor allem The Cliff Bay (mit großem Garten und direktem Zugang zum Meer), das VIDAMAR Resort (u. a. mit Sonnenterrasse, Innen- und Außenpools sowie Thalasso-Anwendungen) und The Vine (u. a. mit speziellen Behandlungen der Vinotherapie).

 

Wer zum Baden einen echten Traumstrand erleben will, unternimmt per Kurzflug oder Fähre einen Ausflug zur Nachbarinsel Porto Santo. Dem dortigen, mineralhaltigen Sand wird eine heilende Wirkung zugesprochen, insbesondere bei Rheuma-, Muskel- oder Hauterkrankungen. Im Geomedicine Centre & Spa des Porto Santo Hotels sind verschiedene Therapiesitzungen mit heißem Sand möglich. Einen Transfer dorthin organisiert das Vila Baleira – Hotel Resort & Thalasso Spa, das überdies selbst einen Thalasso-Zirkel im hauseigenen Wellnessbereich empfehlen kann.

Wellness-Urlaub auf den Azoren: Spas in der Natur

Die Azoren sind von Natur aus ein Erlebnis – daher finden Urlauber hier die meisten wohltuenden Zutaten auf Entdeckungstouren zu Fuß oder mit dem Mietwagen. Auf der Hauptinsel São Miguel können sie z. B. in heißen Quellen baden, die mal idyllisch mitten im Wald (Caldeira Velha), mal an der Küste zu finden sind (Ribeira Quente). Lesen Sie hierzu auch den Sonnenseiten-Artikel Thermalbäder auf den Azoren: Baden in heißen Quellen.

Ein Spa Hotel par excellence auf den Azoren ist das Terra Nostra Garden Hotel in Furnas. Es ist eingebettet in eine fein gestaltete, 12,5 Hektar große, Parkoase mit Botanischem Garten und Thermalbadesee mit 35 Grad heißem und mineralreichem Wasser (Eintritt für Hotelgäste inklusive).

Wellness-Urlaub auf den Kapverden: 365 Tage Sommer

Sonnenanbeter, Wassersportler und Wanderfreudige finden auf den Kapverden mittlerweile eine gute Auswahl an Resorts mit großen Spas, auf Wunsch mit All-inclusive-Option. All dies bietet auch das renommierte Hotel Meliá Dunas Beach Resort und Spa. Es liegt an der Südwestküste der Insel Sal am Natursandstrand von Algodoeiro, nicht weit vom Ortszentrum Santa Maria entfernt. Die gesamte Anlage ist in puncto Ausstattung, Gastronomie und Freizeitgestaltung sehr großzügig konzipiert. Dank einiger „Adults only“-Bereiche kommen hier besonders erholungssuchende Paare auf ihre Kosten.

Wellness-Urlaub auf Gran Canaria: Baden, Sonnen, Natur

Die Kanaren sind ein absoluter Klassiker im Winter. Kein Wunder, dass hier schon lange Wellness auf der Tagesordnung steht.Ein Beispiel ist das Lopesan Villa del Conde Resort & Thalasso auf Gran Canaria: Dieses imposante First-Class-Resort wurde im Stil eines kanarischen Dorfes erbaut und liegt inmitten eines über 55.000 Quadratmeter großen Grundstücks am Meloneras-Strand. Subtropische Gärten und opulente Poolanlagen gehören hier ebenso zum Angebot wie ein großes Thalasso-Zentrum mit Meerwasserbecken, Entspannungs- und Schönheitsbehandlungen. Einige Einrichtungen befinden sich unter freiem Himmel.

Wellness-Urlaub auf Mallorca: Lifestyle und Erholung

Auf Mallorca empfehlen sich Winterurlaubern eine Reihe von ganzjährig geöffneten Hotels, je nach Geschmack und Urlaubsvorlieben:

Das Protur Biomar Gran Hotel & Spa liegt ruhig am Rande des Naturschutzgebietes Punta Amer inmitten einer großen Garten-und Poollandschaft und nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Es beherbergt einen erstklassigen Spa-Bereich mit einem der größten Thalasso-Zentren Spaniens. Der für ein Hotel eher ungewöhnlich große Thermalbadparcours mit vielen Massage-Jets, Strudelbecken und Wasserfällen ist für Hotelgäste kostenfrei nutzbar.

Einen der größten Spas Mallorcas hat das urbane Urlaubsparadies Valparaiso Palace in Palmas Stadtteil Bonanova. Neben einem großen Park mit Palmen, Wasserfällen und Pools, gehören auch eine große Sauna-Landschaft sowie eine Hydrotherapie mit Meerwasser zur Wellnesslandschaft. Eine Vielzahl an Massagen und weiteren Anwendungen kann einzeln dazu gebucht werden. Hier geht’s zu einem Sonnenseiten-Artikel über Wellness auf Mallorca im Hotel Valparaiso Palace.

Unser Tipp: Planen Sie Ihren Wellness-Urlaub auf Mallorca doch zeitlich so, dass Sie gleichzeitig die herrliche Mandelblüte miterleben können! Lesen Sie dazu unseren Sonnenseiten-Artikel.

Weitere Tipps für Wellness-Urlaub im Frühjahr

Toskana: Terme die Saturnia Spa & Golf Resort

Im Tal unterhalb des Städtchens Saturnia liegt das wohl exklusivste Hotel der Region mit einzigartigen Thermalquellen.  Das Terme di Saturnia Spa & Golf Resort. Das mineralische Thermalwasser der Quelle von Saturnia sprudelt hier unbehandelt seit Jahrtausenden mit 500 Litern in der Sekunde und einer konstanten Temperatur von 37°C aus einem natürlichen Krater. Im großen Spa des Luxusresorts  kommen die heilsame Wirkung des Quellwassers sowie der antioxidative Effekt des Sulfidschlamms zur Anwendung.
Zahlreiche Spa- und Beautyprogramme werden geboten sowie eine eigene Kosmetiklinie mit regenerativen Extrakten aus dem Thermalplankton der Quelle. Das Areal umfasst zudem vier Thermalbecken im Freien, Unterwassermassagen und Kreislaufparcours.

Gardasee: Aqualux Hotel Spa & Suite

Am Ortsausgang von Bardolino an einer gering befahrenen Nebenstraße, wenige Gehminuten vom Ufer des Gardasees entfernt, wurde vor wenigen Jahren das moderne Aqualux Hotel Spa Suite & Terme eröffnet. Sein Blickfang ist die Garten- und Poollandschaft mit mehreren Becken, Teichen und Wasserläufen – sowie die Oase der Erholung auf rund 1.000 Quadratmeter des „AquaSpa“.

Šibenik: D Resort

Das stylisch-moderne, 2015 eröffnete D Resort liegt auf der schmalen Landzunge des Yachthafens von Šibenik und bietet einen herrlichen Blick auf das Meer und die historische Altstadt. Das Hotel bietet einen großen Spa-Bereich mit Fitnessstudio, finnischen Saunen, Hamam, Vitalpool sowie diversen Massagen und Schönheitskuren.

Biograd na Moru: Crvena Luka Hotel & Resort

Das vor wenigen Jahren eröffnete, autofreie Crvena Luka Hotel & Resort liegt unter jahrhundertealten, schattenspendenden Pinien am Meer, direkt in der traumhaft schönen Bucht von Cvrena Luka mit mehreren flach abfallenden Sand- und Kiesstränden.
Neben ungetrübtem Badevergnügen im Meer erwartet die Gäste ein großer Swimmingpool und ein Hallenbad sowie ein Wellnessbereich mit Cardio-Fitness-Studio, finnischer Sauna und Dampfbad. Zum Beauty-Angebot gehören u. a. Pediküre und Maniküre sowie verschiedene Massagen.

Provence: Hotel Dolce Frégate

Dieses elegante, im Stil eines provenzalischen Dorfes gebaute Dolce Frégate Provence Hotel thront direkt an der Steilküste. Es wird rückseitig von den Bandol-Weinbergen umrahmt. Nach einem Spaziergang durch die fantastische Landschaft oder einem Besuch in einem der umliegenden Weinkeller, kann man im wunderschönen Wellnessbereich mit u. a. Hallenbad und Sauna oder in der weitläufigen Gartenanlage mit drei Swimmingpools relaxen. Wohltuend für Gesicht und Körper sind auch die verschiedenen Anwendungen, die das Hotel bietet, wie z. B. Vier-Hand-Massagen und Anti-Aging-Methoden fürs Gesicht.

Kategorie: Aktiv & Natur

von

Evelyn S.

Evelyn ist Ansprechpartnerin für alle Journalisten und Medienredaktionen, die über die vielen schönen Reisen bei OLIMAR berichten möchten. Wenn sie mal nicht selbst am Schreibtisch sitzt und textet, ist sie gern in guten Hotels zuhause. Sie liebt das Meer und das authentische Urlaubserlebnis – vorzugsweise in Spanien, wo sie längere Zeit gelebt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.