Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kroatien

Zagreb Urlaub Stadt Tagesausflug

Ein Tag in … Zagreb!

Wer in Zagreb unterwegs ist, mag kaum glauben, dass er sich in der größten Stadt Kroatiens aufhält. Die Zeit vergeht hier irgendwie langsamer, alles ist zu Fuß erreichbar und da die Stadt nicht von Touristen überschwemmt wird, können Besucher am Alltag der Einwohner teilnehmen. 09.00 Uhr Wenn man ein Gefühl für die Stadt und ihre Einwohner entwickeln möchte, ist der Dolac Markt der beste Startpunkt. Täglich von 6:30 bis 15:00 Uhr geöffnet, ist der Markt die Lieblingsdestination aller Zagreber. Am besten beginnt man den Besuch in der Halle unten, um den Zagreber Frischkäse mit Quark zu kosten. Oben auf der Terrasse werden Obst und Gemüse unter roten Sonnenschirmen – den Wahrzeichen aller Zagreber Märkte – verkauft. Sowie auch frischer Fisch von der Adria. In der kleinen Bude „Amfora“ nebenan kann man den Fisch mit Mangold gleich probieren. 10.00 Uhr Es ist Zeit für den ersten Kaffee. Auf der Tkalciceva Straße – der bekannten Bar- und Café-Meile – treffen sich die Zagreber, um zusammen einen Kaffee zu trinken – ob beruflich oder privat. Fangen Sie in …

Nationalpark Risnjak Kroatien

Aktivurlaub Kroatien: Zu Fuß und mit dem Rad unterwegs

Keine Lust auf Autofahren? In diesem Jahr bietet OLIMAR erstmalig Aktivurlaub in Kroatien an! So führt die Reise „Abenteuer in den kroatischen Highlands“ entspannt zu Fuß und auf dem Mountainbike durch das das Gebirge „Gorski Kotar“ im Hinterland der Kvarner Bucht. „Wandern in der Inselwelt Dubrovniks“ kann man mit Reiseleiter auf den Elaphiten und auf Mljet, während Urlauber auf der „Tour Cruise & Bike in der Inselwelt Dalmatiens“ die dalmatinischen Eilande per Schiff und Fahrrad entdecken. Diese und weitere geführte oder individuelle Rundreisen und Aktivreisen durch Kroatien finden Sie auch auf der OLIMAR Webseite.

Panoramabild von Dubrovnik

Ein Tag in … Dubrovnik!

„Wenn Sie den Himmel auf Erden sehen möchten, kommen Sie nach Dubrovnik“, sagte der berühmte Schriftsteller George Bernard Shaw 1929. Auch heute noch gilt die süddalmatinische Küstenstadt wegen ihrer legendären Geschichte sowie ihren gut erhaltenen gotischen und barrocken Bauwerke als „Perle der Adria“. 09.00 Uhr Sie gilt als eine der schönsten Festungsmauern Europas: Die begehbare Stadtmauer Dubrovniks. Ein Spaziergang über den knapp zwei Kilometer langen Wall, der die Altstadt umschließt, empfiehlt sich besonders in den frühen Morgenstunden, da sich um diese Zeit wenige „Mitstreiter“ auf dem vergleichsweise schmalen Gang tummeln. Der Ausblick von der stellenweise 25 Meter hohen Stadtmauer auf das mal hell und mal dunkelrot blitzende Dächermeer verschafft einen ersten Eindruck von der Stadt – zum einen durch die wunderbare Aussicht auf den „Stradun“ (die glänzende Hauptstraße Dubrovniks) und die Sehenswürdigkeiten, zum anderen durch den Blick auf die privaten Hinterhöfe der Anwohner.  Tipp: Auf und entlang der Mauer gibt es schöne Cafés, wo Sie zwischenzeitlich ein Päuschen einlegen können. 10.00 Uhr Nun ist es an der Zeit die Stadt „von unten“ zu erkunden. Die …

Amor Velaris Resort in Dalmatien

Amor Velaris Resort****, Dalmatien

Eine wunderschöne Adresse für Gäste, die mediterrane Idylle zum Abschalten suchen, befindet sich im Amor Velaris Resort auf der Insel Brač in Dalmatien (Kroatien). Es besteht aus  dem Hotel Amor****, der Villa Vela Luka****  sowie den Velaris Appartements***. Hotel, Villa und Appartements überzeugen durch ihr außerordentlich freundliches und natürliches Ambiente. Sie sind umringt von herrlichen Blumenfeldern und Pinienwäldern sowie unmittelbar am schönen Kieselstrand gelegen. Ganz in der Nähe des Amor Velaris Resorts gibt es eine hauseigene Farm, die den Natur-Bonus komplettiert: Die 2014 angelegte Vieh- und Gartenanlage besteht aus einem Gehege mit 50 Hühnern und 6 Schweinen, einem Areal von 4500 Olivenbäumen sowie zwei riesigen Feldern, auf denen Gemüseanbau betrieben wird. Dadurch erfolgt die Hotelverpflegung zu nahezu 100% aus den eigenen Gemüse- und Obsterträgen. Selbstgebackene Teigwaren sowie selbstgepresstes Olivenöl gehören selbstverständlich zu den vielen Offerten die, entweder im Restaurant genossen oder als Mitbringsel im Hotel käuflich erworben werden können. Für 2016 ist zudem die Eröffnung eines hoteleigenen Restaurants auf dem Farmgelände geplant,  welches die Gäste mit dem hauseigenen Shuttle erreichen um dort ihr Dinner einzunehmen. …

Insel Brac in Dalmatien

Brač: Kreuz und quer über die Insel

In Sichtweite von Split, der größten Stadt Dalmatiens, die mit historischen Kulturdenkmälern der Extraklasse lockt, liegt die Insel Brač. Bis auf wenige Ausnahmen geht es hier eher beschaulich und ländlich zu – gleichzeitig trumpft die Insel mit einem der berühmtesten Strände des Mittelmeers auf. Goldgelb leuchtend ragt die Strandzunge „Goldenes Horn“ in das azurblaue Mittelmeer. Fasziniert drücken wir uns die Nase am Fenster platt und bestaunen die Aussicht während der Linienbus die steilen Kurven nach Bol hinab rast. Der Küstenort und das Zlatni Rat, wie das „Goldene Horn“ auf Kroatisch heißt, ist der Hauptanziehungspunkt für Touristen auf Brač. Das spüren wir deutlich, als wir über die von Pinien gesäumte Promenade zum Strand schlendern. Es ist einiges los – und der Strand ziemlich voll. Und was aus der Ferne wie feiner Sand aussah, entpuppt sich als eher grobkörniger Kieselsand. Macht aber nichts. Wir suchen uns ein paar Meter weiter ein etwas ruhigeres Plätzchen. Lange hält es uns nicht auf der Strandmatte -– zu verlockend ist das Blau des Mittelmeers. Also Schnorchelausrüstung an und ab ins Wasser. …