Alle Artikel mit dem Schlagwort: Graciosa

Dampfendes Thermalbecken im Terra Nostra Park in Furnas

Thermalbäder auf den Azoren: Baden in heißen Quellen

Die neun Inseln der Azoren sind ein kleines, noch recht unbekanntes Naturparadies mitten im  Atlantischen Ozean. Viele verbinden die Azoren mit gutem Wetter, aber was können Urlauber machen, wenn genau dieses mal verrückt spielt oder man einfach nur entspannen will? Die Azoren, insbesondere São Miguel und Graciosa, sind für ihre Thermalbäder und warmen Eisengewässer bekannt. Bereits in der Vergangenheit zog es viele reiche Leute und Aristokraten auf die Inseln, um die heilenden Kräfte der Gewässer zu nutzen und so manch eine Krankheit zu heilen. Ob Sie nun gerne im warmen Salzwasser mit Blick auf das Meer oder in einem Pool voller eisenhaltigem Wasser mitten im Wald baden gehen wollen: Die Azoren bieten beides. Das gerade eröffnete Furnas Boutique Hotel **** auf São Miguel beispielsweise ist eine Oase zum Entspannen. Hier genießen Sie den mit Thermalwasser gefüllten Innen- oder Außenpool oder lassen sich mit einer Massage verwöhnen. Besuchen Sie anschließend, ebenfalls in Furnas, den schönen botanischen Garten Terra Nostra (Eintritt circa fünf Euro pro Person). Dieser wurde vor über 200 Jahren von dem Amerikaner Thomas Hickling …