Alle Artikel mit dem Schlagwort: Andalusien

Sonnenterrasse und Außenansicht

Paradores in Andalusien – Urlaub im besonderen Ambiente

Die Paradores sind eine staatliche Hotelkette? Was kann ich mir unter solchen Unterkünften vorstellen? Während meiner 4-tägigen Reise habe ich die Möglichkeit, mir drei der sogenannten Paradores in Andalusien anzusehen und mir ein eigenes Bild zu machen. Über den Wolken – Parador de Málaga Gibralfaro Die erste Besichtigung führt mich über die Dächer von Málaga. Gerade erst beginnt es warm zu werden und noch liegt eine Nebeldecke über der Stadt. Doch schon jetzt kann sich der Ausblick sehen lassen und genau das ist es, was diesen Parador auszeichnet – seine besondere ruhige Lage. In nur ca. 10 Minuten ist man mit dem Auto oder Bus im Zentrum von Málaga, einer vielseitigen, bunten Stadt. Wer nach einem ausgiebigen Stadtbesuch Erholung und Ruhe sucht, findet sie an diesem Ort. Einfach am Pool auf der Dachterrasse den Ausblick genießen und die Seele baumeln lassen – das ist Urlaub! Alte Mauern, modernes Wohnen – Parador de Granada Ein Parador der ganz anderen Art ist der von Granada. Hier wohnt man in historischen Mauern, nur einen Katzensprung von der Alhambra …

Brunnen in den Generalife-Gärten der Alhambra

Die Alhambra – eintauchen in eine andere Welt

Die Alhambra in Granada ist mehr als nur eine Burg – sie ist ein Erlebnis! In ihren Mauern wird Geschichte lebendig und sie entführt ihre Besucher in eine andere Zeit. Vor meinem ersten Besuch der Alhambra bin ich skeptisch. Wird sie ihrem Ruf gerecht oder ist sie eine überbewertete Touristenattraktion? Morgens um 09.30 Uhr treffen die ersten Besucher ein und warten geduldig darauf, ein Ticket zu kaufen. Tipp: Die Karten sind begehrt, aber die Anzahl ist begrenzt. Kaufen Sie Ihre Eintrittskarten am besten bereits im Voraus. Bei OLIMAR können Sie beispielsweise den Alhambra-Besuch inklusive deutschsprachigem Guide im Voraus mit Ihrer Reise buchen. Weitere Details unten im Infokasten. Eine Oase über den Dächern Granadas Mein Rundgang beginnt in den Generalife Gärten. Gepflegte Hecken, Palmen, blühende Blumen in allen möglichen Farben und Zitrusbäume vereinen sich zu einem harmonischen Ganzen. Kaum bin ich ein paar Schritte gegangen, bleibe ich schon wieder stehen, um den Anblick zu genießen. Hier wird nichts dem Zufall überlassen, sondern mit großer Sorgfalt Wert auf die kleinsten Details gelegt. Immer wieder finden sich Bänke, …

Fuente De Las Tres Gracias Málaga

Ein Tag in … Málaga!

Málaga ist eine unterschätzte Perle unter Spaniens Städten. Oft nur zur Durchreise genutzt, hat diese Stadt sehr viel mehr zu bieten. Hier trifft Lebensfreude auf andalusische Gelassenheit, Geschichte auf Moderne, Kultur auf Natur. 10.00 Uhr Auf spanische Art beginne ich den Tag mit einem Kaffee Cortado, einem Espresso mit Milch, und einem Schoko-Croissant. Auf dem Weg zur historischen Markthalle in der Calle Atarazanas kehre ich in eines der zahlreichen kleinen Cafés ein, in denen auch die Spanier auf dem Weg zur Arbeit frühstücken und mit Bekannten einen Plausch halten. 11.00 Uhr Noch ist es in der Markthalle, dem Mercado Central de Atarazans, recht leer und ich schlendere in Ruhe durch die Reihen. Überall lachen mich frische Produkte an: Fisch, Fleisch, Brot, Obst, Gemüse, Kräuter. An vielen Ständen liegen Teller mit Häppchen aus und ich probiere mich durch Andalusiens Spezialitäten: • eingelegte Oliven mit Kräutern • süße, gesalzene und naturbelassene Mandeln • verschiedene Käsesorten Die Verkäufer sind freundlich und hilfsbereit, aber niemand drängt mich, etwas zu kaufen – so macht das Einkaufen Spaß!   12.30 Uhr …

Terrasse des Hotel Casa Baños de la Villa in Andalusien

Casa Baños de la Villa***+, Andalusien

Ein andalusischer Traum ist diese besondere Adresse im malerischen Dorf Priego de Córdoba. Das privat geführte Gästehaus liegt im Barrio de la Villa, dem früheren maurischen Viertel. Der Gastgeber Juan Manuel hat das historische Gebäude mit viel Liebe zum Detail renoviert und die Räumlich-keiten stilsicher mit einem Mix aus Tradition und Design dekoriert. Ein besonderes Highlight ist der hauseigene Hammam (arabisches Bad). Das Hotel ist darüber hinaus ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen im angrenzenden Naturpark Sierras Subbéticas sowie für Tagesausflüge nach Córdoba und Granada. Sie finden dieses Hotel auf Seite 58 im OLIMAR Spanienkatalog 2015 oder hier: www.olimar.de/SVQ405