Hoteltipps
Schreibe einen Kommentar

Solar de Lalém – Urlaub im Herrenhaus auf den Azoren

Solar de Lalém auf Sao Miguel Azoren

Am Rande des verträumten Fischerdorfes Maia auf der Azoren-Insel São Miguel erwartet die Gäste ein besonderes Juwel. Umgeben von der für die Azoren typischen Hügellandschaft liegt das Hotel Solar de Lalém. Der Adelssitz aus dem 17. Jahrhundert diente einst den Donatarkapitänen des portugiesischen Königs als Residenz.

Das kleine Hotel ist nicht nur der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen. Durch die zentrale Lage in der Mitte der Nordküste São Miguels, lassen sich alle Ausflugsziele, sowohl im Westen, als auch im Osten der Insel gut erreichen. In nur 700 Metern Entfernung laden ein Naturschwimmbecken und ein kleiner Strand zum Baden und Relaxen ein. Auch die einzigen Teeplantagen Europas in Gorreana und Porto Formoso liegen in unmittelbarer Nähe.

Seit über 20 Jahren leben Gabriele und Gerd Hochleitner nun auf der Azoren-Insel und haben das Herrenhaus Solar de Lalém liebevoll restauriert und dabei besonderen Wert darauf gelegt, den ursprünglichen Charakter beizubehalten. In der alten Küche wird zwar heute nicht mehr gekocht, trotzdem werten die Feuerstelle und die massiven Töpfe das Speisezimmer auf. Die 10 Gästezimmer sind geschmackvoll mit antiken Möbeln eingerichtet.

Zimmer im Solar de Lalém

Zudem erhebt die Familie Hochleitner maßgeblichen Anspruch auf Nachhaltigkeit und sanften Tourismus. Diese Werte äußern sich nicht nur im nachhaltigen Unternehmenswachstum, das sich in Größe und Schnelligkeit an den regionalen Gegebenheiten orientiert oder an dem fairen Umgang mit Geschäftspartnern. Im Hotel Solar de Lalém wird Nachhaltigkeit konkret gelebt, mit biologischen Seifen und Duschgel, Mülltrennung, schadstofffreien Produkten für die Gartenanlage und dem Verzicht auf Plastikgeschirr.  Zudem waren Gabriele und Gerd Hochleitner die ersten in ihrer Region, die Solarwärme durch Kollektoren erzeugten.

Gleich neben den Gästezimmern des Anwesens liegt die kleine Kapelle aus dem Jahr 1687. Hier kann man sogar heiraten! Auch die Menschen aus dem Ort kommen gerne für einen ruhigen Moment hierher und nehmen auf einer der Bänke Platz. „Die Tür steht immer offen“, erzählt Gerd Hochleitner.

Kapelle Solar de Lalém

Innenraum Kapelle Solar de Lalém

Herzstück des Anwesens ist der liebevoll angelegte Garten mit Swimmingpool. In den Sommermonaten können die Gäste des Solar de Lalém ihr Frühstück auf der Terrasse mit Blick ins Grüne einnehmen. Hier lässt sich der Tag auch wunderbar bei einem Drink ausklingen. Nach Absprache genießen Sie im Solar de Lalém ein Abendmenü aus der regionalen Küche.

Garten und Pool Solar de Lalém

Solar de Lalém bei OLIMAR Reisen

Das Solar de Lalém ist bei OLIMAR eine der beliebtesten Unterkünfte für einen Azoren-Urlaub. Es ist einzeln buchbar ab 336 € pro Person pro Woche oder auch im Rahmen einer Pauschalreise, inklusive Fluganreise und Flughafentransfer bereits ab 584 € pro Person.  Ein Mietwagen kann bequem hinzugebucht werden.  Hier geht’s zu den Hoteldetails und Angeboten.

Kategorie: Hoteltipps

von

Sarah Waltinger

Sarah Waltinger ist gebürtige Mainzerin und schwärmt – mit großer Leidenschaft – von dort aus, die Welt zu entdecken. Auf ihrem Blog itchyfeet-travel.de erzählt sie Geschichten von unterwegs und von den Menschen, die ihr begegnen. Am liebsten reist sie nach Italien, über 30 Mal war sie schon dort. Das Dolce Vita und die Küste der Toskana zieht sie fast jedes Jahr hin. Und wenn die Sehnsucht nach dem Meer doch wieder zur groß ist, tut es die Nähe zum Rhein zum Glück auch meist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.