Aktiv & Natur, Sonnenseiten Printausgabe
Schreibe einen Kommentar

Golfspielen an der Algarve – der Golfplatz Onyria Palmares

Für Golfliebhaber gehört die Algarve längst zu den internationalen Top-Zielen. Zu den schönsten und besten der rund 40 Golfplätze gehört die Anlage Onyria Palmares.

Seit ihrer Wiedereröffnung unter dem Namen „Onyria Palmares“ in 2011 wurde die Golfanlage  bereits dreimal zum besten Golfplatz an der Algarve gewählt. Die 27-Loch-Anlage liegt auf einer Anhöhe bei Lagos und geht von sanften Hügeln in weite Ebenen über, die bis zum Strand Meia Praia reichen. Je nachdem, welchen der drei Neun-Loch-Schleifen „Alvor“, „Lagos“ und „Praia“ der Besucher gerade bespielt, bieten sich herrliche Ausblicke auf die Bucht von Alvor, die Felsenküste von Lagos, oder auf die Pinienhaine und die Berge der Serra Monchique. Für die Anlage zeichnet der berühmte Golfarchitekt Robert Trent Jones Jr. verantwortlich. Er entwarf die Anlage für höchste Ansprüche, inklusive internationale Turniere. Freizeit-Golfer und Mitglieder kommen auf den Greens aber ebenso auf ihre Kosten wie Profis. Die Dünen und Hügel der Algarve erinnerten den berühmten Golfarchitekten an eine sanftere Version Schottlands, der Heimat des Golfsports. Und eine wärmere dazu.

Wie abwechslungsreich das Gelände ist zeigt sich bei einer Fahrt mit dem Golfbuggy: Von den Hügeln hoch über dem Meer hopst das Gefährt zum Teil recht steile Hänge hinab. Wir machen bei der Driving Range halt, wo Golf Pro Almerindo Sequeira uns die ersten Handgriffe zeigt – denn auch Anfänger können das Golfspielen an der Algarve für sich entdecken. Erste Lektion: Schläger richtig halten, Ball ins Loch putten und zu zweit einen kleinen Parcours durchlaufen – erstaunlich, wie der Ball auf die letzten Zentimeter regelmäßig am Loch vorbeirollt. Konzentration, Präzision und Geduld sind bei diesem Sport gefragt. Wer Laufband und Gewichte einmal gegen den Golfschläger eintauschen möchte, ist in den Clubs an der Algarve herzlich willkommen.

OLIMAR Hoteltipp für Golfer an der Algarve

Vila Galé Lagos: Großzügiges 4-Sterne-Resort in Bestlage vor den Dünen des Strandes Meia Praia und nahe des Golfplatzes Onyria Palmares. Ab 130 € p. P. (3 Nächte inkl. Frühstück) zzgl. 3 Greenfees auf Onyria Palmares ab 162 €.

Viele weitere Tipps für den Golfurlaub an der Algarve finden Sie hier.

Kategorie: Aktiv & Natur, Sonnenseiten Printausgabe

von

Andrea Bellok

Andrea Bellok schreibt als Redakteurin zahlreiche Beiträge zu den Themen Urlaub und Freizeit. Auf Reisen zieht es die Anglistin und Romanistin immer wieder an den Atlantik und nach Südeuropa. Dort haben es ihr die fantastischen Landschaften und kulturellen Schätze in Spanien, Portugal und Italien besonders angetan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.