Hinter den Kulissen, OLIMAR Inside
Kommentare 2

Das war die OLIMAR Katalogvorstellung auf Porto Santo und Madeira

Empfang auf Terrasse über dem Meer Porto Santo

Im Oktober lud OLIMAR rund 130 Reisebüro-Kolleginnen und -Kollegen und einige Reisejournalisten zur alljährlichen Katalogvorstellung ein. Gemeinsam ging es auf die zwei Atlantikinseln Porto Santo und Madeira. Neben der Vorstellung der Highlights des OLIMAR Reiseprogramms 2016 lernten die Partner in einem abwechslungsreichen Begleitprogramm ausgewählte Hotels und landschaftliche Höhepunkte der zwei Inseln kennen.

„Es war eine sehr schöne und informative Inforeise“, sagt Tatiana M. aus Münster.
„Wie immer bei Olimar eine gelungene und informative Reise, gut organisiert, man fühlt sich geborgen, danke für alles“, lobt Gudrun R. aus Wetter. „Ich finde, dass es vom Aufwand her die beste Inforeise war, an der ich bisher teilnahm“, meint Barbara P. aus Graz. „Viel Land und Leute gesehen. Tolle Ausflüge, guter Mix aus Hotels, Präsentation und Ausflüge, tolle Reisegruppe und Leiter. Alles Rundum TOP! Weiter so! Freue mich schon auf die nächsten Vorstellungen“, ist das Fazit von Steffen S. aus Erlangen.

Dies sind nur einige Stimmen der durchweg positiven Bilanz der Reisebüro-Partner zur OLIMAR Katalogvorstellung 2016 auf Porto Santo und Madeira. Dabei war der Start recht feucht. Entgegen der normalen Wetterverhältnisse (Sonne satt) regnete es bei der Ankunft der aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angereisten Teilnehmer auf Porto Santo. Sonne in die Herzen der Reisebüro-Kollegen brachte dann aber schnell die Herzlichkeit der Inselbewohner, die durch eine Folkloregruppe vertreten wurde, welche einen phantastischen Empfang am Flughafen darbot.

PVST_Germania_Flugzeug_PXO

Ankunft der Reisebüro-Profis am Flughafen von Porto Santo

PVST_Empfang_Flughafen

Die Folkloregruppe bot einen herzlichen und fröhlichen Empfang am Flughafen

Reibungslos und schnell wurde eingecheckt und die ersten Eindrücke des kleinen Inselparadieses konnten gesammelt werden: Neun Kilometer Strand, herrliche Dünen und der kleine bezaubernde Ort Villa Baleira haben die Reisebürofachleute sofort begeistert. Eindrücke über die beschauliche Anzahl an Hotels wurden am Nachmittag gesammelt.

Olimar_FT_MAD_PXO-23

Trotz dunkler Wolken und Wind spektakulär: der Strand von Porto Santo

Raues Meer und Terrasse auf Porto Santo Olimar_FT_MAD_PXO-13

Hotelbesichtigungen Katalogvorstellung Olimar ReisenDie offizielle Begrüßung fand abends auf Einladung des „Hotels Torre Praia“ statt. Die anschließend geplante Beachparty wurde wegen des Wetters kurzerhand in den Sportclub verlagert. Bei handgemachten „Poncha“, wurde bis spät in die Nacht gemeinsam gefeiert.

Olimar_FT_MAD_PXO-16

Das Team von OLIMAR begrüßt die Reisebüro-Partner

Am zweiten Tag standen diverse Ausflüge auf dem Programm. Neben Fahrradtouren, Jeepsafari und Inselrundfahrt war auch der Besuch des wunderschönen Golfplatzes Teil des Programms. Dort traf man sich dann mit den Teilnehmern der Touren, die aufgrund des Wetters leider nicht stattfinden konnten. Einen Kaffee später waren bereits Alternativprogramme ausgearbeitet – und die Teilnehmer wieder glücklich. Den Nachmittag nutzten die Reiseexperten für Strandspaziergänge, Thalasso-Anwendungen oder einfach entspannt in einem der Cafés in Villa Baleira. Bevor es dann abends auf die Fähre nach Madeira ging, traf man sich zum Sundowner an der Beachbar.

Eine Erfahrung für sich war dann die Überfahrt: Die etwas raue See forderte doch bei einigen ihren Tribut auf der 2 ½ stündigen Überfahrt. Nichtsdestotrotz: Weder das Wetter noch die aufregende Überfahrt konnten den Reiseprofis ihrer guten Laune berauben. Angekommen auf Madeira warteten bereits die Transferbusse am Hafen und es ging schnurstracks in die nächsten Unterkünfte: das „Pestana Casino Park“ und das Pestana Carlton Madeira in der Inselhauptstadt Funchal.

Am nächsten Tag spielte dann auch endlich das Wetter mit. Perfekt für die Stadtführung in Funchal! Neben einem Marktbesuch führte der Weg auch auf den Berg von Monte, mit herrlichem Ausblick über Funchal gelegen.

Markthalle von Funchal, Obst und Gemüse Händler

Olimar_FT_MAD_PXO-42

Abstieg von der Wallfahrtskirche von Monte

Mit der Seilbahn ging es wieder zurück in die Stadt, von wo die Teilnehmer nach einer mittäglichen Stärkung in verschiedenen Gruppen zu einem weiteren Aktiv- und Sightseeing-Programm starteten. Besonders begeistert waren die Teilnehmer der Jeepsafari und der Levada- Wanderungen. Keiner, der Madeira noch nicht kannte, hatte eine solche Artenvielfalt und derart beeindruckende Landschaften erwartet.

Sehr geehrt fühlte sich das ganze Team von OLIMAR von der Einladung des Regierungspräsidenten Madeiras in seine Residenz. Ein einmaliger Vorgang und eine schöne Geste, welche die Wichtigkeit OLIMAR’s für Madeira unterstreicht.

Olimar_FT_MAD_PXO-77

OLIMAR Geschäftsführer Markus Zahn im Gespräch mit den offiziellen Tourismus-Vertretern Madeiras

Olimar_FT_MAD_PXO-78

 

Olimar_FT_MAD_PXO-91 Adega da Quinta Terrasse über dem Meer MadeiraDen krönenden Abschluss fand die diesjährige Katalogvorstellung am letzten Abend in der wunderbaren „Adega da Quinta“. Hoch über dem Meer wurden den Teilnehmern die inseltypischen „Espetada“, die bekannten Fleischspieße, gereicht. Für Stimmung sorgte eine einheimische Tanzgruppe, welche mit ihren traditionellen Tänzen alle Teilnehmer mitriss. In einer langen Polonaise tanzten Sänger und Reisebüro-Profis durch das gesamte Lokal. Was für ein stimmungsvoller Abschluss der diesjährigen Katalogvorstellung!

Olimar_FT_MAD_PXO-82

2 Kommentare

  1. Armin Seidel sagt

    Hallo,

    sehr interessanter Bericht. Wir waren dieses Jahr das erste Mal auf Porto Santo. Alle aus meiner Familie waren und sind so begeistert von dieser Insel mit ihren Menschen! So dass wir, als es im Oktober bei OLIMAR möglich war, direkt wieder für den Sommer 2016 gebucht haben.
    Vielen Dank auf diesem Weg für die immer wieder interessanten und aktuellen Berichte von dort.

    • Katharina P.
      Katharina P. sagt

      Hallo Herr Seidel,
      das freut uns sehr – danke für Ihren begeisterten und begeisternden Kommentar! So gut wie allen Porto Santo Urlaubern geht es so wie Ihnen: sie sind restlos begeistert von der kleinen Insel und planen häufig direkt schon den nächsten Urlaub dort…
      Wir wünschen Ihnen schon heute einen schönen zweiten Aufenthalt dort! Und wenn Sie mögen, lassen Sie uns gern einen eigenen Bericht oder Fotos von dort zukommen (per Mail an sonnenseiten@olimar.com).
      Herzliche Grüße vom OLIMAR Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.