Alle Artikel in: Sonnenseiten Printausgabe

Unsere Lieblingsbücher – neu und für Sie entdeckt!

„Highlights Madeira“ Madeira, die Insel des ewigen Frühlings, zieht jedes Jahr mit seiner Blumenpracht, der Steilküste von Cabo Girão und malerischen Dörfern über eine Million Besucher an. Die Autoren laden im neuen Bildband zu einer abwechslungsreichen Inseltour ein. Die 50 attraktivsten Reiseziele mit Insidertipps und Landschaftsaufnahmen sind im Buch versammelt. „‚FAIR reisen“ Wir essen häufiger bio und weniger Fleisch, fahren mit dem Rad statt mit dem Auto und hinterfragen, ob Produkte fair gehandelt worden sind. Doch bei Urlaubsreisen entscheidet oft noch der Preis. Frank Herrmann klärt in seinem neuen Buch „FAIR reisen“ über die Nachhaltigkeit verschiedener Reiseformen auf. Der Experte gibt Tipps, wie man sich in der Urlaubsregion fair verhält. Und behandelt Themen wie Klima- und Umweltschutz sowie Konsum und Kultur am Urlaubsort. „Das schöne Gegengewicht der Welt- mit Rilke durch Venedig“ Venedig – für Rainer Maria Rilke „das schöne Gegengewicht der Welt“. Mit Gondel und Vaporetto, meist jedoch zu Fuß, erkundete er die Lagunenstadt, seinen Sehnsuchtsort. Markusplatz und Lido inspirierten ihn ebenso wie eine verlassene Großwerft, das Arsenal, er wohnte in einfachen Pensionen ebenso …

Hotel Botánico & The Oriental Spa Garden *****, Teneriffa

Im Villenviertel La Paz nahe des Botanischen Gartens, eingebettet in eine gut 25.000 qm große Gartenanlage mit subtropischer Flora, kleinem See und zwei Swimmingpools, erwartet Sie das Hotel Botánico & The Oriental Spa Garden *****. Diese erstklassige Adresse zählt zu den „Leading Hotels of the World“. Bei OLIMAR zählt sie zu den Unterkünften der Themenwelt „Exklusiv genießen“.  Aus den oberen Etagen des fünfstöckigen Gebäudes genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Atlantik und den Teide. Der beliebte Küstenort liegt nur wenige Gehminuten entfernt, ein Shuttlebus bringt Sie zur Playa Martiánez und den Meeresschwimmbecken. Im Hotel erwartet Sie ein niveauvolles Ambiente, das der deutsche Eigentümer geschickt um  orientalisches Flair bereichern ließ. Davon zeugt auch die Wellness-Oase „The Oriental Spa Garden“, die auf 3.500 qm keine Wünsche offen lässt. Tennisspieler kommen ebenso auf ihre Kosten wie Golfer, die ein Putting-Green inklusive Driving Range und Bunker vorfinden. Einmal pro Woche bietet das Hotel seinen Gästen einen kostenlosen Ausflug in eine Bodega inklusive Weinprobe.    

Fragen an OLIMAR: Im Urlaub Golfschläger leihen – geht das?

Im Urlaub Golfschläger leihen – geht das? Melanie Grein, OLIMAR Verkaufsteam/Privatkundenbetreuung, antwortet: Selbstverständlich! Mieten Sie Ihre individuelle Golfausrüstung für die Dauer Ihres Urlaubs  einfach bei unseren Partnern von „ClubsToHire“. Sie sparen sich zum einen die  Golf-Gepäckgebühren der Airlines, zum anderen müssen Sie auf der Reise nicht das sperrige Gepäck hantieren. Ihr individuelles Golf-Schlägerset steht am Zielflughafen direkt für Sie bereit – bspw. in Faro, Lissabon, Málaga, Palma de Mallorca, Teneriffa oder Gran Canaria. Viele weitere Informationen zum Thema Golfurlaub in Portugal und Südeuropa gibt’s auf unseren Golfreisen-Themenseiten.

Porto Santo Hotel – neu renovierte Zimmer jetzt exklusiv bei OLIMAR

Das Porto Santo Hotel & Spa**** gehört auf der gleichnamigen Insel Porto Santo zu den Traditionsadressen. Schon seit Jahrzehnten verbringen hier Urlauber eine entspannte und ruhige Auszeit direkt am Meer, inmitten einer palmenbestandenen, fast schon tropisch anmutenden Gartenanlage. Die vielen Jahre und Gäste haben natürlich auch ihre Spuren hinterlassen und so kam es, dass dieses Hotel zuletzt nicht mehr gut bewertet worden ist. Das will OLIMAR ändern! Wir renovieren derzeit 20 Zimmer des Hauses, die wir Ihnen ab diesem Sommer exklusiv anbieten können. Fragen Sie einfach nach den neuen Superior-Zimmern im Haupthaus: ca. 23 Quadratmeter groß und bestens ausgestattet mit LED-TV, modernen Möbeln und schönem Balkon. Nebenan, in einem separaten Gebäudetrakt, finden Sie einen großen Wellness-Bereich. Auf rund 1.500 Quadratmetern stehen hier u. a. ein Hallenbad, ein Türkisches Bad und ein Fitnessraum bereit sowie die Möglichkeit, die für die Insel berühmte „Hot Sand Therapie“, eine Körperbehandlung mit Porto Santos „heilendem“ Sand, auszuprobieren. 1 Woche im Doppelzimmer Superior, Frühstück, inkl. Transfer und Flug ab Düsseldorf bereits ab 555 € p. P. Hier geht’s zu den aktuellen …

Azoren – welchen Aktivitäten die Inselbewohner in ihrer Freizeit nachgehen

Die Azoren, neun Inseln mitten im Atlantik, sind ideal für sämtliche Erlebnisse in der Natur. Eine, die hier zuhause ist, ist Janine Zsembera von der OLIMAR Partneragentur Panazorica. Wir haben sie nach ihrer Lieblingsbeschäftigung in der Freizeit gefragt sowie nach ihren persönlichen Empfehlungen für Aktivurlauber. OLIMAR: Janine, was machen eigentlich Inselbewohner wie Du in ihrer Freizeit? Janine: Jede Menge in der Natur! Viele Leute treffen sich an den von der Regierung extra angelegten Grillplätzen und feiern bis spät in die Abendstunden. Ich persönlich verbringe den Großteil meiner Freizeit auf einem der vielen Wanderwege, die insbesondere São Miguel zu bieten hat. Die Wanderwege werden regelmäßig gewartet und sind gut beschildert. Der Klassiker ist natürlich eine Tour um den Kraterrand von Sete Cidades. Auf der einen Seite wird man vom Meer begleitet und auf der anderen Seite genießt man eine herrliche Sicht über die Zwillingsseen (siehe Artikel „Sete Cidades – einmal um den berühmtesten Azoren-Krater wandern“). Eine andere Tour, einzigartig für Europa, ist die durch unsere Teefelder. Direkt gegenüber der Einfahrt zur Teefabrik Gorreana (s. Artikel „Spannender …

Unvergängliche Romagna – Urlaub an der italienischen Adria

Wer Kindheitserinnerungen an seine Adria-Urlaube hat, denkt an kilometerlange goldene Sandstrände und legendäre Badeorte wie Cesenatico, Rimini oder Riccione. Die mittlere Region der Emilia-Romagna, lädt noch heute zum entspannten Sommerurlaub mit der Familie ein. Weit und weich, sandig und sauber: So präsentieren sich die Strände in der Romagna auf insgesamt 110 Kilometern Küstenlänge. Gerade Familien schätzen den sanft abfallenden Meeresgrund, der auch kleinen Kindern sorgloses Spielen im seichten Wasser erlaubt. Und gerade weil die Küste ein Paradies für Kinder sowie auch Freizeitsportler ist, wird an den renommierten Badeorten, wie am Lidi di Comacchio, in Cesenatico, Rimini, Riccione oder Cattolica besonderes viel Wert auf Sicherheit und Service gelegt. Sportlich am Strand Insgesamt 1.426 Strandbäder zählt die Region, die ersten entstanden bereits im Jahr 1843. Die meisten verfügen heute über eigene Beach-Volleyball-, Fußball-, Basketball- und Tennisplätze sowie Open Air-Fitnessanlagen. An den Promenaden kann man hervorragend Rad fahren, die kilometerlangen Strände laden zum Flanieren ein. Entspannung finden Urlauber an den über 30 Wellnessstränden „Le Spiagge del Benessere” zwischen Bellaria, Rimini und Riccione. Grüne Seele: Apennin und Po-Delta Innerhalb …

Villas Mourim ****, Algarve

Diese ansprechenden, erst im Sommer 2016 eröffneten Reihenhäuser für Selbstversorger, Villas Mourim *****, befinden sich oberhalb des Küstenorts Carvoeiro, knapp 800 Meter vom Ortsstrand entfernt in ruhiger Lage. Alle Reihenhäuser sind von kleinen Gärten umgeben, sehr  geräumig konzipiert und komfortabel eingerichtet. Eine willkommene Relax-Zone bildet zudem der gemeinschaftliche Poolbereich.  

Boutique Hotel Quinta da Palmeira *****, Mittelportugal

Das kleine Hideaway Boutique Hotel Quinta da Palmeira *****  entstand aus der aufwändigen Restaurierung und Modernisierung eines historischen Herrenhauses von 1890. Das Anwesen liegt himmlisch ruhig in der Serra do Açor im grünen Herzen Zentralportugals und ist von Orangen- und Olivenbäumen umgeben. Neben sieben stilvollen Zimmern und einer nicht minder schönen Ferienwohnung erwarten Sie ein Gourmetrestaurant, ein behagliches Kaminzimmer und eine Gartenanlage mit Swimmingpool. Das nahe Umland lädt zu ausgiebigen Spaziergängen und Entdeckungen uralter Dörfer ein.    

Il Salviatino *****, Toskana

Im Hotel Il Salviatino ***** bei Florenz in der Toskana logieren Sie in einer stilvoll restaurierten Renaissance-Villa aus dem 15. Jahrhundert samt weitläufiger historischer Gartenanlage. Das First-Class-Hotel liegt auf einer Anhöhe rund 3 km südlich von Fiesole und gewährt einen traumhaften Panoramablick über Florenz und die sanft geschwungene Hügellandschaft – sei es von dem Speisesaal des erstklassigen Restaurants oder von dem wunderschön im Grünen angelegten Poolbereich. Mit viel Sorgfalt und Sinn für erlesene Details wurde die feudale Pracht und Eleganz der Villa zu neuem Leben erweckt. Sowohl in den öffentlichen Räumen als auch in den nur 45 Zimmern verbindet sich die Noblesse antiker und mittelalterlicher Stilelemente wie Fresken, Rundbögen oder Statuen mit dem Wohnkomfort zeitgemäßer 5-Sterne-Hotellerie. Überdies erwartet Sie ein schöner Spa-Bereich für die Erholungspause zwischendurch.

Avocados und Mangos in Andalusien – vom Zuckerrohr zu Tropenfrüchten

Touristen können die Entwicklung in der andalusischen Landwirtschaft kulinarisch nachvollziehen. Maria Herrero hat sich festes Schuhwerk angezogen. Sie weiß den Tücken des steinigen Bodens etwas entgegenzusetzen, wenn sie mit den Gästen ihres Hotels einen kleinen Teil der Wälder durchstreift, die in Europa einzigartig sind. Die Gehölze am südlichen Zipfel Andalusiens sind etwa so groß wie Apfel- und Zwetschgenbäume, tragen aber weit exotischere Früchte. Die Hotelmanagerin klärt auf: „Wir haben hier über viele Jahre Zuckerrohr angebaut. Als dann der Transport der Melasse aus Südamerika nach Europa immer günstiger wurde, konnten wir den Preiskampf nicht mehr gewinnen.“ Die Andalusier wären nicht sie selbst, wenn sie jetzt den Kopf in den kalkhaltigen Boden gesteckt hätten. Sie bauten auf dem kargen Boden in subtropischen Gefilden Früchte an, die einst eine Domäne der Mexikaner und Südamerikaner waren. Der Klimawandel zeigt sich jetzt seit über 30 Jahren von der Sonnenseite für die Bauern in Vélez-Málaga und Umgebung. 12.000 Tonnen Avocados Anstelle der riesigen Plantagen von Olivenhainen durchzieht die Landschaft um Vélez-Málaga eine auffällig üppige Vegetation, die geprägt ist von Avocadobäumen. Von …