Alle Artikel in: Reisethemen

Harte Schale, weicher Kern – Kulinarische Reise durch Galicien

Ganz vorab: nein, ich bin dann nicht mal weg! Sondern eigentlich richtig angekommen, und zwar in Galicien. Es ist schon einige Jahre her, seit ich die Provinz in Spaniens Norden besucht habe. Damals nur ganz kurz und auch nur Santiago de Compostela. Aber irgendwie hatte ich immer im Hinterkopf: Da musst du nochmal hin! Und so ging es im Frühjahr auf kulinarische Reise durch Galicien. Sightseeing in Santiago de Compostela Lufthansa brachte mich von Frankfurt nonstop in die Hauptstadt der Region, Santiago de Compostela. Knapp eine halbe Stunde nach der Landung stand ich bereits auf dem Obradoiro, dem wichtigsten Platz der Stadt. Umrahmt von vier Gebäuden: dem Palast von Raxoi, heute das Rathaus, dem Parador Reyes Catolicos, eines der schönsten Hotels Spaniens, dem Colexio de San Xerome, ein Teil der Universität, und der Kathedrale von Santiago. Für mich einer der schönsten Orte, die ich kenne! Alleine schon der Gedanke, dass wahrscheinlich Millionen von Pilger in den vergangenen Jahrhunderten ebenfalls hier gestanden haben und das Gleiche dachten, ist faszinierend. Der Parador ist ein ehemaliges Hospiz und …

Surfen an der Algarve – das sind die Top-5-Strände

Die Algarve gilt als Traumziel für Strandurlauber, Wanderer und Sonnenhungrige – der Süden Portugals ist bekannt für tolle Strände, die charmanten kleinen Städtchen und das köstliche Essen. Die Algarve ist auch ein Mekka für Wassersportler – vor allem Surfer schätzen die Küste zwischen Aljezur und Faro als eine der besten Regionen zum Wellenreiten in Europa. Ich habe mich zum Thema Surfen an der Algarve an der portugiesischen Küste umgesehen und einige wahre Wellen-Schätze mitgebracht. Die Algarve als perfektes Surf-Revier für Anfänger und Profis An der Algarve stimmt für uns Wellenreiter einfach das Gesamtpaket aus Wetter, Wellen und Lifestyle. Hinzu kommen die sehr netten Menschen, eine wirklich wunderschöne Natur und die Möglichkeit, sich zwischen den Surf-Sessions mit den Köstlichkeiten Portugals zu belohnen! Es gibt nicht viele Flecken Erde, an denen auf einem so kleinen Gebiet so viele gute Wellen zum Surfen an die Strände laufen. Fantastisch ist auch, dass an der Algarve das ganze Jahr gesurft werden kann – sowohl an der Südküste als auch an der Westküste finden Surfer je nach Jahreszeit den passenden Surfspot. …

Eine Vespatour durch die Toskana – kurzes Reisetagebuch

Mein Mann lag mir zwei Jahre lang in den Ohren: Er wolle sooo gerne mal auf einer Vespa durch Italien touren! Die Idee hörte sich ja schon cool an… ein bisschen wie Audrey Hepburn und Gregory Peck in „Ein Herz und eine Krone“. Italian Lifestyle pur! Aber traue ich mich denn überhaupt noch, heutzutage Roller zu fahren? Sind die Italiener nicht für ihren Kamikaze-Fahrstil bekannt? Wohin mit dem ganzen Gepäck? Und was ist, wenn es regnet? Trotz aller Bedenken – irgendwann hatte er mich. Nach Auswahl der Destination (Gardasee, Toskana oder Apulien) buchte ich das Vespatour-Paket und die Flüge. Mitte Mai sollte unsere 5-tägige Tour durch die Toskana losgehen…. Tag 1: Ankunft in der Toskana Anreise in Pisa. Am Flughafen erwartet uns Matteo, unser Fahrer, und bringt uns in einem top modernen, klimatisierten Mercedes-Van nach Certaldo, rund 40 km südwestlich von Florenz gelegen, dem Ausgangsort unserer Standortrundreise der kommenden 3 Tage (Anmerkung: unter Standortrundreise versteht man verschiedene Tagesausflüge von einem festen Standort aus, also kein Wechsel der Unterkunft erforderlich). Alternativ kann man übrigens von San …

Surfen auf Fuerteventura – das sind die Top-5-Strände

Fuerteventura ist die größte kanarische Insel und bietet dementsprechend auch die längste Küstenlinie – mehr als genug Platz für Wassersportler aller Art, hier ihrem Hobby nachzugehen! Egal ob Kitesurfer, Windsurfer oder Wellenreiter – irgendwo auf Fuerteventura findet jeder den geeigneten Strand. Ich habe mich auf der Insel umgesehen und eine Liste meiner Top-5-Strände für Surfer erstellt. Hawaii gilt weltweit als das Traumziel für Wassersportler, aber auch in Europa haben wir einen riesigen Spielplatz für diejenigen, die sich mit dem nassen Element messen wollen – nicht umsonst wird Fuerteventura auch als das „Hawaii Europas“ bezeichnet. In Anlehnung an den Küstenabschnitt, an dem sich im amerikanischen Hawaii einige der berühmtesten Surfspots der Welt befinden, haben die spanischen Surfer der Nordküste Fuerteventuras den Namen „Northshore“ verpasst. Auf rund 20 Kilometern gibt es unzählige kleine Buchten, in denen Wellenreiter, Kite- und Windsurfer ihr Glück finden. Die Jahreszeiten bestimmen die Wahl des Surf-Equipments Aber nicht nur der Norden ist ein Paradies für Boardsportler – wer abenteuerlustig ist und sich auf die Suche begibt, der findet an allen vier Küsten perfekte …

Ischia Urlaubstipps von einer Insiderin

Dass sie ihre Familie in Italien gründen würde, war weder geplant noch vorhersehbar. 18 Jahre lang lebte die Autorin auf Ischia, seit fünf Jahren schreibt sie. In ihren Büchern erzählt Pia Schenk über Geschichten von Menschen und Orten sowie über die Sehnsucht. Die Sonnenseiten-Redaktion traf sie zum Interview und entlockte ihr einige Ischia Urlaubstipps. OLIMAR: Frau Schenk, für wen ist Ischia ein lohnenswertes Reiseziel? Pia Schenk: Die Insel Ischia ist ausgesprochen vielseitig und somit sowohl für Familien, Paare und Singles interessant, als auch für aktive Urlauber und Entspannung Suchende. Sie ist perfekt für Reisende, die sich bei gutem Essen und sonnigem Wetter mal so richtig erholen möchten, das Meer lieben und ab und zu etwas unternehmen möchten. OLIMAR: Welche Reisezeit empfehlen Sie Ischia-Urlaubern? Pia Schenk: Im Juni und September ist das Klima ideal. Es ist warm, aber nicht heiß, hier und da weht eine leichte Brise, das Meer ist erfrischend und es herrscht eine lebendige Atmosphäre, ohne überfüllt zu sein. OLIMAR: Was muss man auf Ischia unbedingt besichtigen? Pia Schenk: Die Aragoneseburg „Castello Aragonese“, das …

Tipps für den Spanienurlaub: Interview mit einer OLIMAR Spanien-Expertin

OLIMAR Kollegin Roswitha Hildebrand hat viele Jahre im Spanien Serviceteam gearbeitet und unzählige Dienstreisen und auch Urlaube auf der iberischen Halbinsel verbracht. Sie kennt insbesondere das Landesinnere Spaniens aus dem Effeff und weiß ganz genau, in welchen Regionen und Orten Urlauber besondere Highlights entdecken können. Wir haben Roswitha zu ihren persönlichen Tipps und Empfehlungen befragt. OLIMAR: Der Norden Spaniens mit den Regionen Galicien, Asturien oder Kantabrien ist für Deutsche ein eher unbekanntes und ungewöhnliches Reiseziel. Doch weshalb und für wen lohnt sich eine Reise gerade dorthin? Roswitha Hildebrand: Diese Regionen eignen sich zum einen für alle, die gern auch im Sommer eher aktiven Urlaub machen möchten. Es wird in diesen nordspanischen Regionen auch im Juli/August nie zu heiß, so dass man toll Biken, Wandern und Trekken kann. Zum anderen lässt sich in Nordspanien so viel entdecken! Wer nur am Strand entspannen möchte, ist hier definitiv fehl am Platz. Stattdessen kann man abwechslungsreiche Touren entlang der Küste unternehmen, Abstecher in die Berge oder ins Hinterland machen, schöne Städte besichtigen, Kultur (Romanik) und historische Monumente entdecken,… Je …

Märchenhaftes Granada – Flamenco, Tapas und ein Besuch der Alhambra

Um den Zauber aus 1001 Nacht zu spüren, muss man nicht in den Orient reisen. Das spanische Granada in Andalusien entführt Besucher in eine faszinierende arabische Welt. In den engen verwinkelten Gassen riecht es nach Gewürzen und nach köstlichen orientalischen Speisen – vom arabischen Falafel bis zum marokkanischen Couscous und Tajine-Gerichten, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken: kleine Geschäfte, in denen duftende Tees angeboten werden, bunte Mokassins, Kerzen und Stoffe oder idyllische kleine Plätze, Mosaiksteine im Gehweg und Musik aus den vielen orientalischen Teterias (Teestuben). Flair wie aus 1001 Nacht im Stadtviertel Albaicín Nein, wir befinden uns nicht in den Souks von Marokko oder dem Oman. Wir schlendern durch das spanische Granada, genauer gesagt durch das Viertel Albaicín, das aus einem faszinierenden Gassengewirr besteht. Hier ist das alte Andalusien spürbar, wie es zur Zeit der Mauren, die im Jahr 711 ins Land kamen, aussah. Steile Treppen führen zwischen den Häusern mit Gartenterrassen, den sogenannten Carmenes entlang. „Der Begriff ,Carmen‘ stammt aus dem Arabischen und lässt …

Nachhaltig reisen in der Toskana

Abstand zum Alltag gewinnen, die Sinne mit neuen Eindrücken verwöhnen, Energie tanken. Kaum etwas hilft uns dabei so, wie eine Reise – egal ob in die Ferne oder an spannende Orte unweit der eigenen Haustür. Noch wohltuender wird der Urlaub wohl, wenn wir die Tage oder Wochen mit grünem Gewissen verbringen können. Dabei geht es nicht darum, die Reise vollkommen umweltfreundlich zu planen. Schon kleine Bestandteile haben eine große Wirkung und schonen Klima und Umwelt. Ökosiegel zur Kennzeichnung nachhaltiger Urlaubsanbieter Europaweit gibt es mittlerweile mehr als 50 Ökosiegel und Umweltzertifikate für Hotels, Campingplätze, Ferienhäuser und Restaurants, aber auch für Strände und Urlaubsorte. Die Zertifikate geben umweltbewussten Touristen Orientierung und helfen bei der Reiseplanung. Ökologische Tourismusbetriebe erkennen Sie an der Kennzeichnung der Blauen Schwalbe. Umweltverträglichen Produkten und Dienstleistungen wird das EU Ecolabel als Gütesiegel vergeben. So kann ein nachhaltiger Urlaub in der Toskana aussehen Einen auf Nachhaltigkeit fokussierten Urlaub kann man in einer der beliebtesten italienischen Ferienregionen, der Toskana, verleben. Unterkünfte, die meist verbunden mit Ökotourismus sind, sind Agriturismen. Hierbei handelt es sich um charmant umgebaute …

Unsere Lieblingsbücher – neu und für Sie entdeckt!

„Highlights Madeira“ Madeira, die Insel des ewigen Frühlings, zieht jedes Jahr mit seiner Blumenpracht, der Steilküste von Cabo Girão und malerischen Dörfern über eine Million Besucher an. Die Autoren laden im neuen Bildband zu einer abwechslungsreichen Inseltour ein. Die 50 attraktivsten Reiseziele mit Insidertipps und Landschaftsaufnahmen sind im Buch versammelt. „‚FAIR reisen“ Wir essen häufiger bio und weniger Fleisch, fahren mit dem Rad statt mit dem Auto und hinterfragen, ob Produkte fair gehandelt worden sind. Doch bei Urlaubsreisen entscheidet oft noch der Preis. Frank Herrmann klärt in seinem neuen Buch „FAIR reisen“ über die Nachhaltigkeit verschiedener Reiseformen auf. Der Experte gibt Tipps, wie man sich in der Urlaubsregion fair verhält. Und behandelt Themen wie Klima- und Umweltschutz sowie Konsum und Kultur am Urlaubsort. „Das schöne Gegengewicht der Welt- mit Rilke durch Venedig“ Venedig – für Rainer Maria Rilke „das schöne Gegengewicht der Welt“. Mit Gondel und Vaporetto, meist jedoch zu Fuß, erkundete er die Lagunenstadt, seinen Sehnsuchtsort. Markusplatz und Lido inspirierten ihn ebenso wie eine verlassene Großwerft, das Arsenal, er wohnte in einfachen Pensionen ebenso …

Fragen an OLIMAR: Im Urlaub Golfschläger leihen – geht das?

Im Urlaub Golfschläger leihen – geht das? Melanie Grein, OLIMAR Verkaufsteam/Privatkundenbetreuung, antwortet: Selbstverständlich! Mieten Sie Ihre individuelle Golfausrüstung für die Dauer Ihres Urlaubs  einfach bei unseren Partnern von „ClubsToHire“. Sie sparen sich zum einen die  Golf-Gepäckgebühren der Airlines, zum anderen müssen Sie auf der Reise nicht das sperrige Gepäck hantieren. Ihr individuelles Golf-Schlägerset steht am Zielflughafen direkt für Sie bereit – bspw. in Faro, Lissabon, Málaga, Palma de Mallorca, Teneriffa oder Gran Canaria. Viele weitere Informationen zum Thema Golfurlaub in Portugal und Südeuropa gibt’s auf unseren Golfreisen-Themenseiten.