Autor: Tobias H.

Surfer Surfen Lissabon Norden

Surfen im Norden Lissabons

Portugal bietet mit seiner über 800 Kilometer langen Westküste die wellensicherste Surfregion Europas. Besonders der Küstenabschnitt zwischen Peniche und Ericeira ist zu empfehlen und auch bei Surfeinsteigern aufgrund seiner Strände mit anfängertauglichen Sommerwellen sehr beliebt. In den Surfhochburgen Peniche, das als Wiege des portugiesischen Surfens gilt, und Ericera reihen sich eine Surfschule an die andere – ganz im Gegensatz zu Praia da Areia Branca, einem Ort 15 Kilometer südlich von Peniche. Hier betreiben die Brüder Fernando, Xico und Pipas gemeinsam die seit 2001 bestehende Surfschule „Ripar“. Wir haben mit Pipas gesprochen und erfahren, worauf es beim Surfen ankommt: Wer kann Surfen lernen? Werden spezielle Voraussetzungen gebraucht? Jeder kann das Surfen erlernen! Manch einer lernt es etwas schneller, ein anderer braucht dafür ein bisschen länger. Das Wichtigste ist, dass man dabei Spaß hat – und das haben wir hier auf alle Fälle! Für‘s Surfen muss man keine speziellen Bedingungen mitbringen, wobei sich viele nach ihrem ersten Surfurlaub physisch vorbereiten, um beim nächsten Mal körperlich fit zu sein. Welche Strände im Norden von Lissabon sind für Surf-Anfänger …

Surfer Strand und Wellen an Portugals Westküste

Surfen an Portugals Westküste

Für Anfänger aber auch fortgeschrittene Surfer bietet Portugals Westküste optimale Bedingungen zum Wellenreiten. Zwischen Peniche und Ericeira wechseln sich malerische Sandstrände und raue Klippen auf einer Länge von über 60 Kilometern ab – eine hervorragende Möglichkeit surfen zu lernen. OLIMAR Kollege Tobias, der zuvor noch nie auf einem Surfbrett gestanden hat, hat’s im Sommer ausprobiert – er kam vom Surf-Virus infiziert und mit vielen super Fotos und einem kleinen Action-Video zurück. Einen Surfurlaub wollten wir schon immer mal machen. Jeder kennt die Bilder von braungebrannten Surfern, die dem Strand auf perfekten Wellen entgegenreiten… und genau DAS wollten wir auch können! Also machten wir uns auf die Suche nach einem geeigneten Ort, an dem auch absolute Anfänger das Surfen lernen können. Und diesen Ort haben wir gefunden: Praia da Areia Branca. Der kleine Küstenort, 15km südlich vom Surfmekka Peniche und 70km nordwestlich von Lissabon gelegen, beherbergt zwei Surfschulen und einen kilometerlangen Sandstrand. Über OLIMAR haben wir einen 5-tägigen Anfängerkurs bei der Surfschule Ripar gebucht. Dieser bot uns täglich ein vierstündiges Surferlebnis, das in zwei Sessions mit …