Autor: OLIMAR Redaktionsteam

Portugiesischer Jakobsweg: Pilgern an der Küste

Alle kennen den Pilgerweg des Heiligen Jakobus durch Nordspanien, kaum einer den durch Portugal. Das wollen wir ändern. Sonnenseiten-Redakteurin Evelyn sprach mit dem Autor Herbert Hirschler, der über seine Tour von Lissabons Küste über Porto nach Santiago gerade ein Buch veröffentlicht hat. Herr Hirschler, wann haben Sie zum ersten Mal vom portugiesischen Jakobsweg gehört? Das ist schon etwa fünf Jahre her. Damals vor meinem ersten Jakobsweg habe ich jede Menge Reiseberichte darüber „verschlungen“. 2010 war es dann endlich soweit: Ich pilgerte am nordspanischen Jakobsweg. 1.100 Kilometer von Hendaye in Frankreich über San Sebastian, Bilbao, Gijón und Ribadeo nach Santiago de Compostela und dann noch weiter nach Finisterre  und Muxia. Einmal Pilger, immer Pilger – seit dieser Zeit brannte es förmlich in mir, wieder mal auf einem Camino zu wandern. 2016 erfüllte sich dieser Traum ein zweites Mal und ich konnte mir wieder einen Monat Auszeit von Firma und Familie nehmen – zum Glück steht meine Frau hinter meinen abstrusen Ideen, und auch mit der Firma, in der ich hauptberuflich für die EDV zuständig bin, gab …

Appartements Vilabranca – der beliebte Urlaubsklassiker ist wieder da!

Für die anstehende Sommersaison bis Anfang November haben wir die bei vielen Stammgästen beliebte und gerade frisch renovierte Ferienanlage Vilabranca***+ an der Algarve wieder zusätzlich ins Programm aufgenommen. Auch für die begehrten Sommerferientermine gibt es dadurch viele neue Kapazitäten. Das familienfreundliche Resort besteht aus 85 geschmackvoll eingerichteten Appartements, die sich um eine großzügige Poollandschaft gruppieren. Es liegt etwa 1 km vom Zentrum der Hafenstadt Lagos entfernt in einem ruhigen Wohnviertel. Der nächste Sandstrand, der schöne Praia de Porto de Mós, ist in ähnlicher Distanz zu finden. 3x täglich gibt es sogar einen bequemen Shuttlebus-Service zum Strand. Freizeitmöglichkeiten rund um die Appartements Vilabranca Auch einige der schönsten Felsbuchten der Algarve sind fußläufig erreichbar, beispielsweise der Praia de Dona Ana oder der Praia do Camilo. Die berühmte Felsformation Ponta da Piedade, eines der Highlights der Algarve, ist per Spazierweg zu erreichen. Lagos selber bietet neben einem angenehmen, mediterranen Flair zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Bars, Restaurants und auch einen Zoo. Aktivurlauber kommen mit einem großen Wassersport-Angebot an den umliegenden Stränden, zwei Golfplätzen und bspw. einem Kletterpark auf ihre Kosten. Angebote …

Ischia Urlaubstipps von einer Insiderin

Dass sie ihre Familie in Italien gründen würde, war weder geplant noch vorhersehbar. 18 Jahre lang lebte die Autorin auf Ischia, seit fünf Jahren schreibt sie. In ihren Büchern erzählt Pia Schenk über Geschichten von Menschen und Orten sowie über die Sehnsucht. Die Sonnenseiten-Redaktion traf sie zum Interview und entlockte ihr einige Ischia Urlaubstipps. OLIMAR: Frau Schenk, für wen ist Ischia ein lohnenswertes Reiseziel? Pia Schenk: Die Insel Ischia ist ausgesprochen vielseitig und somit sowohl für Familien, Paare und Singles interessant, als auch für aktive Urlauber und Entspannung Suchende. Sie ist perfekt für Reisende, die sich bei gutem Essen und sonnigem Wetter mal so richtig erholen möchten, das Meer lieben und ab und zu etwas unternehmen möchten. OLIMAR: Welche Reisezeit empfehlen Sie Ischia-Urlaubern? Pia Schenk: Im Juni und September ist das Klima ideal. Es ist warm, aber nicht heiß, hier und da weht eine leichte Brise, das Meer ist erfrischend und es herrscht eine lebendige Atmosphäre, ohne überfüllt zu sein. OLIMAR: Was muss man auf Ischia unbedingt besichtigen? Pia Schenk: Die Aragoneseburg „Castello Aragonese“, das …

Tipps für den Spanienurlaub: Interview mit einer OLIMAR Spanien-Expertin

OLIMAR Kollegin Roswitha Hildebrand hat viele Jahre im Spanien Serviceteam gearbeitet und unzählige Dienstreisen und auch Urlaube auf der iberischen Halbinsel verbracht. Sie kennt insbesondere das Landesinnere Spaniens aus dem Effeff und weiß ganz genau, in welchen Regionen und Orten Urlauber besondere Highlights entdecken können. Wir haben Roswitha zu ihren persönlichen Tipps und Empfehlungen befragt. OLIMAR: Der Norden Spaniens mit den Regionen Galicien, Asturien oder Kantabrien ist für Deutsche ein eher unbekanntes und ungewöhnliches Reiseziel. Doch weshalb und für wen lohnt sich eine Reise gerade dorthin? Roswitha Hildebrand: Diese Regionen eignen sich zum einen für alle, die gern auch im Sommer eher aktiven Urlaub machen möchten. Es wird in diesen nordspanischen Regionen auch im Juli/August nie zu heiß, so dass man toll Biken, Wandern und Trekken kann. Zum anderen lässt sich in Nordspanien so viel entdecken! Wer nur am Strand entspannen möchte, ist hier definitiv fehl am Platz. Stattdessen kann man abwechslungsreiche Touren entlang der Küste unternehmen, Abstecher in die Berge oder ins Hinterland machen, schöne Städte besichtigen, Kultur (Romanik) und historische Monumente entdecken,… Je …

Unsere Lieblingsbücher – neu und für Sie entdeckt!

„Highlights Madeira“ Madeira, die Insel des ewigen Frühlings, zieht jedes Jahr mit seiner Blumenpracht, der Steilküste von Cabo Girão und malerischen Dörfern über eine Million Besucher an. Die Autoren laden im neuen Bildband zu einer abwechslungsreichen Inseltour ein. Die 50 attraktivsten Reiseziele mit Insidertipps und Landschaftsaufnahmen sind im Buch versammelt. „‚FAIR reisen“ Wir essen häufiger bio und weniger Fleisch, fahren mit dem Rad statt mit dem Auto und hinterfragen, ob Produkte fair gehandelt worden sind. Doch bei Urlaubsreisen entscheidet oft noch der Preis. Frank Herrmann klärt in seinem neuen Buch „FAIR reisen“ über die Nachhaltigkeit verschiedener Reiseformen auf. Der Experte gibt Tipps, wie man sich in der Urlaubsregion fair verhält. Und behandelt Themen wie Klima- und Umweltschutz sowie Konsum und Kultur am Urlaubsort. „Das schöne Gegengewicht der Welt- mit Rilke durch Venedig“ Venedig – für Rainer Maria Rilke „das schöne Gegengewicht der Welt“. Mit Gondel und Vaporetto, meist jedoch zu Fuß, erkundete er die Lagunenstadt, seinen Sehnsuchtsort. Markusplatz und Lido inspirierten ihn ebenso wie eine verlassene Großwerft, das Arsenal, er wohnte in einfachen Pensionen ebenso …

Hotel Botánico & The Oriental Spa Garden *****, Teneriffa

Im Villenviertel La Paz nahe des Botanischen Gartens, eingebettet in eine gut 25.000 qm große Gartenanlage mit subtropischer Flora, kleinem See und zwei Swimmingpools, erwartet Sie das Hotel Botánico & The Oriental Spa Garden *****. Diese erstklassige Adresse zählt zu den „Leading Hotels of the World“. Bei OLIMAR zählt sie zu den Unterkünften der Themenwelt „Exklusiv genießen“.  Aus den oberen Etagen des fünfstöckigen Gebäudes genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Atlantik und den Teide. Der beliebte Küstenort liegt nur wenige Gehminuten entfernt, ein Shuttlebus bringt Sie zur Playa Martiánez und den Meeresschwimmbecken. Im Hotel erwartet Sie ein niveauvolles Ambiente, das der deutsche Eigentümer geschickt um  orientalisches Flair bereichern ließ. Davon zeugt auch die Wellness-Oase „The Oriental Spa Garden“, die auf 3.500 qm keine Wünsche offen lässt. Tennisspieler kommen ebenso auf ihre Kosten wie Golfer, die ein Putting-Green inklusive Driving Range und Bunker vorfinden. Einmal pro Woche bietet das Hotel seinen Gästen einen kostenlosen Ausflug in eine Bodega inklusive Weinprobe.    

Fragen an OLIMAR: Im Urlaub Golfschläger leihen – geht das?

Im Urlaub Golfschläger leihen – geht das? Melanie Grein, OLIMAR Verkaufsteam/Privatkundenbetreuung, antwortet: Selbstverständlich! Mieten Sie Ihre individuelle Golfausrüstung für die Dauer Ihres Urlaubs  einfach bei unseren Partnern von „ClubsToHire“. Wenn Sie sich Golfschläger leihen, sparen Sie sich zum einen die  Golf-Gepäckgebühren der Airlines, zum anderen müssen Sie auf der Reise nicht das sperrige Gepäck hantieren. Ihr individuelles Golf-Schlägerset steht am Zielflughafen direkt für Sie bereit – bspw. in Faro, Lissabon, Málaga, Palma de Mallorca, Teneriffa oder Gran Canaria. Viele weitere Informationen zum Thema Golfurlaub in Portugal und Südeuropa gibt’s auf unseren Golfreisen-Themenseiten.

Porto Santo Hotel – neu renovierte Zimmer jetzt exklusiv bei OLIMAR

Das Porto Santo Hotel & Spa**** gehört auf der gleichnamigen Insel Porto Santo zu den Traditionsadressen. Schon seit Jahrzehnten verbringen hier Urlauber eine entspannte und ruhige Auszeit direkt am Meer, inmitten einer palmenbestandenen, fast schon tropisch anmutenden Gartenanlage. Die vielen Jahre und Gäste haben natürlich auch ihre Spuren hinterlassen und so kam es, dass dieses Hotel zuletzt nicht mehr gut bewertet worden ist. Das will OLIMAR ändern! Wir renovieren derzeit 20 Zimmer des Hauses, die wir Ihnen ab diesem Sommer exklusiv anbieten können. Fragen Sie einfach nach den neuen Superior-Zimmern im Haupthaus: ca. 23 Quadratmeter groß und bestens ausgestattet mit LED-TV, modernen Möbeln und schönem Balkon. Nebenan, in einem separaten Gebäudetrakt, finden Sie einen großen Wellness-Bereich. Auf rund 1.500 Quadratmetern stehen hier u. a. ein Hallenbad, ein Türkisches Bad und ein Fitnessraum bereit sowie die Möglichkeit, die für die Insel berühmte „Hot Sand Therapie“, eine Körperbehandlung mit Porto Santos „heilendem“ Sand, auszuprobieren. 1 Woche im Doppelzimmer Superior, Frühstück, inkl. Transfer und Flug ab Düsseldorf bereits ab 555 € p. P. Hier geht’s zu den aktuellen …

Azoren – welchen Aktivitäten die Inselbewohner in ihrer Freizeit nachgehen

Die Azoren, neun Inseln mitten im Atlantik, sind ideal für sämtliche Erlebnisse in der Natur. Eine, die hier zuhause ist, ist Janine Zsembera von der OLIMAR Partneragentur Panazorica. Wir haben sie nach ihrer Lieblingsbeschäftigung in der Freizeit gefragt sowie nach ihren persönlichen Empfehlungen für Aktivurlauber. OLIMAR: Janine, was machen eigentlich Inselbewohner wie Du in ihrer Freizeit? Janine: Jede Menge in der Natur! Viele Leute treffen sich an den von der Regierung extra angelegten Grillplätzen und feiern bis spät in die Abendstunden. Ich persönlich verbringe den Großteil meiner Freizeit auf einem der vielen Wanderwege, die insbesondere São Miguel zu bieten hat. Die Wanderwege werden regelmäßig gewartet und sind gut beschildert. Der Klassiker ist natürlich eine Tour um den Kraterrand von Sete Cidades. Auf der einen Seite wird man vom Meer begleitet und auf der anderen Seite genießt man eine herrliche Sicht über die Zwillingsseen (siehe Artikel „Sete Cidades – einmal um den berühmtesten Azoren-Krater wandern“). Eine andere Tour, einzigartig für Europa, ist die durch unsere Teefelder. Direkt gegenüber der Einfahrt zur Teefabrik Gorreana (s. Artikel „Spannender …

Unvergängliche Romagna – Urlaub an der italienischen Adria

Wer Kindheitserinnerungen an seine Adria-Urlaube hat, denkt an kilometerlange goldene Sandstrände und legendäre Badeorte wie Cesenatico, Rimini oder Riccione. Die mittlere Region der Emilia-Romagna, lädt noch heute zum entspannten Sommerurlaub mit der Familie ein. Weit und weich, sandig und sauber: So präsentieren sich die Strände in der Romagna auf insgesamt 110 Kilometern Küstenlänge. Gerade Familien schätzen den sanft abfallenden Meeresgrund, der auch kleinen Kindern sorgloses Spielen im seichten Wasser erlaubt. Und gerade weil die Küste ein Paradies für Kinder sowie auch Freizeitsportler ist, wird an den renommierten Badeorten, wie am Lidi di Comacchio, in Cesenatico, Rimini, Riccione oder Cattolica besonderes viel Wert auf Sicherheit und Service gelegt. Sportlich am Strand Insgesamt 1.426 Strandbäder zählt die Region, die ersten entstanden bereits im Jahr 1843. Die meisten verfügen heute über eigene Beach-Volleyball-, Fußball-, Basketball- und Tennisplätze sowie Open Air-Fitnessanlagen. An den Promenaden kann man hervorragend Rad fahren, die kilometerlangen Strände laden zum Flanieren ein. Entspannung finden Urlauber an den über 30 Wellnessstränden „Le Spiagge del Benessere” zwischen Bellaria, Rimini und Riccione. Grüne Seele: Apennin und Po-Delta Innerhalb …